Sie interessieren sich für einen unserer Schützlinge?

 

Rufen Sie uns an 02262 93909. Wir sind nach unseren Dienstzeiten für Sie da!

 

Nick

Nick, geboren 2016, kommt ursprünglich von einem üblen Vermehrer aus dem Sauerland und ist ein typischer Kangal. Er ist sehr wachsam, territorial, neugierig, verschmust und stur. Innerhalb unseres Rudels zeigt er sich sehr verspielt und ist witzig. Nur möchte nicht jeder mit ihm spielen, was bei knapp 70 kg verständlich ist. Wir suchen nun für ihn eine geeignete Familie, die seinen Bedürfnissen gerecht wird. Wir wünschen uns Eigentum mit einem groooßen, eingezäunten Areal, wo er frei laufen kann. Da Nick mit im Haus leben soll, ist es selbstverständlich, dass er nicht auf einem Firmengelände o. ä. sich selbst überlassen ist. Herdenschutzhundeerfahrung ist Grundvoraussetzung für seine Vermittlung. Da er starken Jagdtrieb zeigt, ist der Besuch einer guten Hundeschule Pflicht, auch um die Leinenführigkeit zu verbessern. Sonst flattert man nämlich hinter ihm her wie ein Papierschnipsel. Kinder sind kein Problem, sollten aber Teenageralter haben (Standfestigkeit).  Er ist sehr futterneidisch und sollte  in diesen Situationen entsprechend  behandelt werden. Nick wartet in 51674 Wiehl und ist unter 02262 93909 oder 692079 zu erreichen.

 


Projekt Sibiu

Emma

Bisher brachten die Bewerber für Emma nicht die richtigen Voraussetzungen mit. Emma ist eine junge Hündin mit Herdenschutzhund-Eigenschaften. Die wachsame Hündin sucht ein Zuhause in ländlicher Umgebung, das sie bewachen darf. Die neuen Halter sollten die nötige Hundeerfahrung mitbringen. Sie ist 06/2018 geboren, 68cm und wiegt 35kg. Sie hatte erst im März 21 ihre erste Läufigkeit und wird im Juli kastriert, da sie derzeit in der Scheinschwangerschaft schlecht gelaunt ist. Bisher war sie aber immer ein toller Rudelhund, der sich gut integriert und gerne mit ihren Artgenossen spielt. Fremde Hunde muss sie erstmal einschätzen. An der Leine sind sie ihr ein Grauß. Katzen und Kleintiere sollten im neuen Zuhause nicht vorhanden sein, ebenfalls keine Kinder und bestenfalls auch keine ständig wechselnden und häufig auftretenden Besucher. Zumindest sollte sie dann nicht ohne Anleitung sein. Ihr Wunschzuhause hat 2 feste Bezugspersonen. Fertig. Ein Hund, der überall hin mit muss ist sie auf keinen Fall. Café, Restaurantbesuche, Ausflüge an überfüllte Orte sind für sie schrecklich anstrengend. Sie bleibt dann lieber daheim und bewacht Haus und Areal. Ein Haus in Außenlage wäre perfekt. Ohne sicheren Zaun geht die Haltung auf jeden Fall in die Hose. Reihenhaussiedlúng ist nicht möglich. Wir suchen ausschließlich coole Herdenschutzhundleute, die das Wesen dieser ursprünglichen Hunde lieben und einschätzen können. Emma fährt gern Auto, liebt Wasser und Spaziergänge im Grünen. Ein Spielfreund darf gerne im Haushalt leben. Kontakt in Wiehl 02262 93909.

 

 


Doby Projekt Sibiu

Windhund Doby, 64cm, Rüde unkastriert, ca 1 bis 2 jahre alt,  baut schnell Bindung zu seinem einen Menschen auf.  Er kam im Dezember 2020 in seine PS nach Wiehl, da er im Heim sehr litt und fror. Er war völlig abgemagert vor Stress. Er zeigt sich hier sehr verspielt und albern. Er liebt Körpernähe, sprich: schläft im Bett, sucht die Nähe seiner Hundefreunde und kann Türklinken bedienen. Er ist wirklich sehr freundlich mit allen Rudelmitgliedern und brav. Das Gassitraining hat Zeit beansprucht und er macht das schon sehr gut. Er sieht natürlich alles und Bewegungsreize sind sein Ding.  Fremden Menschenr begegnet er skeptisch und das legt sich auch oft nicht über einen langen Zeitraum. Beim wöchentlichen Gassi mit bekannten Menschen und Hunden ist er immer noch skeptisch und schnappt (beißt nie) auch nach allen, die er maßregeln möchte, wenn sie zu schnell an einem vorbeigehen. Im Haus und in seinem Rudel ist er ein Traumhund! Für den Schatz suchen wir Menschen, die das Wesen von Windhunden verstehen und mögen, gerne mit vorhandenem Hund und hoch  eingezäuntem Grundstück im ländlichen Raum. Ein Haushalt mit vielen Besuchern, wird  nicht empfohlen. Das Kennenlernen bei Interesse wird etwas Zeit beanspruchen. Kontakt 02262 93909.

 

 


Projekt Albanien Bubi

Bubi war in der Sendung Tiere suchen ein Zuhause, aber leider bekam er keine Anrufer:
Unser charmantes und absolut liebenswertes Dreibeinchen sucht ein liebevolles Zuhause. Er hat eine Schulterhöhe von 58cm und wiegt 22kg. Im Rudel und draußen an der Leine ist er super verträglich und saust mit seinen Freunden und Freundinnen lebensfroh durch den Garten. Dann sieht man gar nicht, dass ihm ein Hinterbein fehlt, ist er doch genauso schnell wie die anderen. Das Bein verlor er als Welpe durch einen Autounfall. Das war als er ca 6 Monate alt war im Oktober 2018. Bubi sucht ein ebenerdiges Zuhause ohne viele Treppenstufen (er läuft Treppen aber ohne Probleme), gerne Hundefreunde mit denen er gesittet spielen kann (dass er nicht verletzt wird) und Menschen mit einem großen Herz für Handicaptiere. Er kommt wahnsinnig gut auf 3 Beinen zurecht. Er sollte zwischendurch Massagen zur Muskellockerung bekommen und weiterhin Muskeln aufbauen. Bubi sollte nicht zu Katzen, denn er hat Jagdtrieb. Er ist ein großer Schmuser und braucht auch viel menschliche Nähe. Wer den Schatz kennenlernen möchte, kann sich gerne in Wiehl unter 02262 93909 melden. Bubi ist kastriert und bereits negativ auf alle Mittelmeerkrankheiten getestet worden.

Projekt Sibiu Jessy

 Jessy ist unsere Schäferhunfd-Dackelausgabe, die ihr Leben auf ihren kurzen Dackelbeinen durchstreuifen wird.. Sie läuft trotz ihrer Überlnge sehr schnell und gut und sie sind absolut ausreichend, um mit ihren  Hundefreunden ausgiebig zu toben. Ein Marathonläufer wird sie mit ihren Dackelbeinchen sicher nicht.  Anfangs ist sie Fremden gegenüber unsicher und verbellt sie. Gibt man ihr Zeit und tritt ihr souverän entgegen, taut sie auf und ist eine stoische, lustige und liebevolle Begleiterin. Ihr Zuhause ist idealerweise ebenerdig, mit Hundefreunden  zum Toben.  Kleinkinder wird sie nicht akzeptieren. Jessy ist ein abolutes Landei. Training im städtischen Umfeld zeigt sich als ziemlich zähe Aufgabe. SH derzeit 28cm, 15kg, geboren 03.2021. Jessy lebt in Wiehl und muss bei Interesse  öfters besucht werden, damit sie sich öffnet. Weitere Infos gibt es in ihrer Pflegestelle unter 02262 93909

 


Projekt Albanien

Jesi

Jesi aus Albanien - Meine Patenhündin ❤ ❤ ❤
Unscheinbar unauffällig unaufdringlich schüchtern
Das sind so die Attribute, die mir für Jesi einfallen. Sie wurde im Sommer 2019 zusammen mit ihrem Bruder von Touristen gefunden, da waren sie keine 4 Monate alt. Nicht alle Geschwister haben überlebt. Sie und ihr Bruder haben gekämpft und sich mit dem Leben in der Auffangstation von JETA Tier und Mensch arrangiert. Außer der täglichen Abwechslung, dass es Futter gibt, passiert nicht wirklich viel. So zieht das Leben an den beiden vorbei und sicher wird es nicht so einfach sein, jemanden zu finden, der keinen Hund-to-go wünscht. Denn es wartet bei ihr viel Beziehungsarbeit. Dabei ist sie sehr menschenbezogen, aber kennt einfach: N I X.
Wir möchten, dass sich das bald ändert und hoffen, dass sich jemand in Jesi verliebt und gemeinsam mit uns die Arbeit auf sich nehmen möchte, ihr die Welt zu erklären. Jesi wartet reisebereit, ist ca 50 cm hoch/22 kg schwer und wirklich eine hübsche ❤. Natürlich ist sie durchgeimpft, hat den Tollwuttitertest und wurde auch kastriert. Weitere Infos zu "meinem Schatz" gibt es unter 02262 93909.

 


Projekt Albanien

Nesli

Nesli fand man an der Autobahn mit nur knapp 2 Monaten. Das war im Sommer 2018. Sie wurde sogar in Albanien als Welpe adoptiert. Jedoch hielt die Liebe nicht lange an, als sie dann größer wurde.
Nesli ist kastriert, hat eine SH von 43cm und wiegt knapp 15 Kilo. Nun wartet die quirrlige, agile Hündin darauf, dass etwas passiert in ihrem Leben. Das Leben im Rudel in der Zwingeranlage ist fad und das Leben auf Dauer nicht wert. Daher möchten wir für Nesli eine nette aktive Familie finden, die Spaß hat mit ihr die Welt zu erobern. Nesli wartet reisebereit und könnte sofort nach Deutschland starten, wenn sie ein schönes Plätzchen ergattern würde. Weitere Infos zu Nesli gibt es unter 02262 93909.


Projekt Albanien

Yari

Yari ist in ihrer Pflegestelle in Wiehl. und wurde bereits 3 x am rechten Bein operiert und nun kann das Bein durchheilen und ist wieder gerade.
Yari wurde von einer Tierfreundin gefunden... an einer Müllhalde liegend. Ihre Vorderbeine waren verletzt und der Knochen war zu sehen. Yari kam endlich zu unserem Partner Doktor Zylyftari und es sah sehr schlecht aus. Ihre Entzündungswerte waren sehr hoch und die Antibiotikatherapie zeigte zunächst keine Wirkung. Dank der Komunikation mit unserer Tierärztin Anne Penz konnte wir eine bessere Therapie rausfinden. Yari wurd nach Tirana gebracht damit wir auch sehen konnten, was mit ihr geschehen war. 

Erschreckend: Auf Yari wurde geschossen und in ihrem Bein sind viele Kugeln zu sehen. 

Yari musste über Wochen in der Klinik bleiben bis das Medikament angeschlug und Resultat zeigte.   Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

 

 


Projekt Sibiu

Jack

Jack ist ca 2018 geboren und ca. 50 cm hoch. Jack gehörte einem Obdachlosen der auf einem Grundstück gelebt hat. Dieser Mann ist gestorben und Animallife Sibiu hat seine 2 Hunde aufgenommen.
Jack war an der Kette, das Grundstück war nicht eingezäunt und manchmal wurden sie auch von den Herdenschutzhunden der Schäfer angegriffen.
Jack ist ein ganz freundlicher Kerl, der Menschen mag und vertraut. Er hat einen guten Charakter, ist lieb und aufgeschlossen. In der Stadt kann er nicht leben, da er sein ganzes Leben draußen auf dem Feld war. Kleine Kinder sollen in der Familie nicht sein. Jack kommt Anfang Septemper in seine Pflegestelle nach Nümbrecht. Kontakt für weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

Projekt Sibiu

Stiltskin

Stilskin sucht sein Glück
Geburtsdatum geschätzt: 10.10.2010
Rüde, kastriert, Schulterhöhe: 45 cm, 15kg
Netter Senior sucht liebevolles Zuhause, OHNE andere Tiere, denn er mag überhaupt keine Artgenossen und will sie alle beißen. Menschen gegenüber ist er sehr sehr freundlich, sozial und lieb. Er wurde von einer Gastronomieterasse in Sibiu im Februar 2021 eingesammelt, da er dort auftauchte und sehr krank war. Da er einen Chip hatte wird vermutet, dass er als Junghund in Sibuu vermittelt wurde, aber die Leute ihn als Senior dann auf die Straße gesetzt haben. Bei Animallife wurde er wegen einer Babesiose gesund gepflegt und jetzt wieder fit. Er ist reisebereit und wartet in Sibiu. Kontakt 02262 93909.


Projekt Sibiu

Balu

Balu wollte vermutlich mal Osterhase werden. Mit Mühe und Not kann er die riesen Löffel aufstellen. Er wird ca. im Mai 2021 geboren worden sein und hat sein Leben auf einem Einkaufsgelände begonnen, wo er ab und zu etwas Futter abbekam. Dort konnte er aber nicht bleiben, so kam er in unser Tierheim von Aniamllife Sibiu. Balu ist ein ausgesprochen freundlicher, fröhlicher, junger, kastrierter Rüde. Offen geht er auf alle Menschen zu, immer bereit und neugierig auf das was kommt. Sicher muss er noch einiges lernen, aber es macht Spass mit ihm zu arbeiten.  Sicher trägt er etwas Schäferhundgene mit sich, die sein Verhalten zu gefallen erklärt. Derzeit hat er eine SH von gut 50cm. Balu wartet reisebereit in Sibiu. Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

 


Projekt Sibiu

Robin

Robin II ist ca. im Juni 2019 geboren und nur 42cm hoch.
Er versteht sich sehr gut mit anderen Hunden und immer sehr lieb und freundlich mit Menschen. Gassi geht er auch bereits gut an der Leine. Er befindet sich in Sibiu in einer NOT-PS in einem Hof. Dort bellt er viel, weil niemand vor Ort ist. Er möchte gerne beschäftigt werden und seine Menschen um sich herum wissen. Robin II ist bereits kastriert und wartet auf ein Ticket nach D. Weitere Infos zu dem Schatz gibt es unter 02262 93909.

Projekt Sibiu

Dax und Dexter

Unsere bildschönen roten Katerbrüder (Dax und Dexter) sind ca. im Juli 2021 geboren und sehr sehr liebe und zugängliche Katerchen. Sie warten bereits in Wiehl in ihrer Pflegestelle auf Adoption. Sie werden nur in verkehrssichere Lage vermittelt und gerne auch als Zweitkater. Sie sind entwurmt geimpft gechipt und kastriert. Weitere Infos gibt es unter 02262 93909 oder 692079.

 


Abgabehund

Santy

Santy ist ca. 2014 in Sibiu/RO geboren und hat eine SH von 50cm/18kg.
Santy ist ein sehr intelligenter und folgsamer Hund, der hier im Rudel große Freude hat und gerne spielt. Er musste krankheitsbedingt sein letztes Zuhause verlassen und ist nun schon einige Zeit bei uns und wurde therapiert. Sowohl seelisch als auch körperlich. Es hat sich bei ihm eine chronische Darmentzündung entwickelt, die nicht sorgfältig behandelt wurde. Er muss immer wieder arge Schmerzen gehabt haben. Das ist jetzt nach einigen Wochen mit einer geringen Dosis Cortison in einem guten Stadium und er ist die meiste Zeit ohne Beschwerden. Wir fahren aber noch eine neue Therapieform und werden berichten!
Er bekommt ein Spezialfutter (ca. 8 Euro/kg), welches er konsequent essen muss, damit die Entzündung nicht wieder aufblüht. Der Darm wird sicher noch einige Zeit benötigen, um wieder ganz fit zu werden.
Santy hat in seiner letzten Stelle gelernt, an der Leine zu pöbeln, wenn andere Hunde erschienen und sich sehr aufzuregen. Das ging so weit, dass er übersprungsmäßig auch mal zugehackt hat. Mittlerweile kann er mit guter Führung entspannen und sich viel besser benehmen. Hier beißt er auch nicht mehr bei Stresssituationen. Das muss nun ebenfalls konsequent weitergeübt werden. Daher suchen wir gelassene und souveräne Hundeführer, die ihm den nötigen Halt geben und ihm seine Aufgabe draußen abnehmen und er sich um nichts kümmern muss. Dafür ist er sehr dankbar. Santy ist ein sehr liebevoller Hund, der alles richtig machen möchte. Man muss ihm dabei eben helfen. Sein Hütehundgen kann den richtigen Menschen sehr viel Freude bereiten, denn es macht ihm Spaß etwas Sinnvolles zu tun.
Santy muss bei Interesse öfters besucht werden, denn er soll nie wieder umziehen müssen. Weitere Fragen beantworten wir gerne. 02262 93909.

 


Projekt Sibiu

Bongo

Knallfrosch Labradorrrüde Bongo, geboren Dezember 2020, wurde wegen Überforderung an unseren Partnerverein Animallife Sibiu abgegeben. Bongo ist der typische Labi, sportlich, aktiv, supernett und "körperbetont" im Spiel 🙃
Er hat eine SH von ca. 54cm und  ist derzeit untergewichtig, da er viel Stress im Heim hat.
Bongo sucht eine aktive Familie, die gern sein Apportiergen in spielerischer Auslastung bedienen will. Bongo ist ok mit Artgenossen. Kinder besser nur sehr standfeste ab 10 Jahren.
Er wartet reisebereit, kastriert und voller Hoffnung in Sibiu. Weitere Infos bekommen Sie unter 02262 93909

Projekt Albanien

Moza

Moza ist eine ruhige und brave Hündin, die von einer Helferin in Tiirana entdeckt wurde. Mit dem fehlenden Auge hätte sie keine Überlebenschance in der Stadt gehabt. Vermutliche setzte man sie aus. Sie ist ca 48cm hoch und wiegt knapp 16kg.  Da sie so ruhig ist, wird sie auf ca. 5 bis 8 Jahre geschätzt. Leider weiß man es nicht genau. Seit Sommer 2019 wartet sie nun schon in der Auffangstation und erhofft sich irgendwann mal ein Happy End und ein ehrwürdiges Leben in Freiheit und mit einer liebevollen Familie, die sich nicht an ihrem Handicap stört. Moza wartet reisebereit mit allen Impfungen, Titertest und natürlcih kastriert auf ihr Wunder. Weitere Infos zu der lieben Hündin gibt es unter 02262 93909.

 

 


Projekt Sibiu

Grisu

Grisu ist ein ganz sozialer und gutgelaunter Schatz ❤️ Er liebt das Toben und gemeinsame Kuscheln mit seinen Artgenossen, genauso gern, wie mit seinen Menschen. Im Wesen ist er ein ruhiger, unkomplizierter Vertreter und fühlt sich überall dort wohl, wo seine Familie ist. Er bleibt entspannt auch eine Weile alleine. Terriertypisch hat er aber auch einen kleinen Dickkopf und wir diskutieren gerade noch ein paar Benimmregeln, wie beispielsweise beim Spielen nicht zu zwicken, schon gar nicht in nackte Füße und sich an der Leine an uns zu orientieren. (Und nicht den Fahradfahrer oder fremde Hunde stoppen zu wollen.) Dafür sollte auf jeden Fall im neuen Zuhause Zeit vorhanden sein, ihm zu erklären, welches Verhalten wir hier wünschen. Hundeschule fänd der clevere Grisu bestimmt auch klasse. Wir suchen aktive Menschen, die mit Grisu noch viiiiel unternehmen möchten.
Grisu ist kastriert, 30cm hoch, ca. 3 Jahre, 8 Kilo leicht und mag auch Katzen. Er wartet bereits im Oberbergischen auf gute Interessenten. Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

 


 Projekt Sibiu
Sugar

Sugar lebte ca 1.5 bis 2 Jahre als Dorfhund in der Nähe von Sibiu. Sie war immer beliebt bei den Bewohnern, wurde gut versorgt und saß bei Treffen der Bewohner immer gerne mittendrin. Doch damit ihr Leben nicht durch die Hundefänger und das Verbringen in das Städtische enden sollte, kam sie im Spätherbst 2020 zu uns nach Gummersbach in Pflege. Sugar wurde dann Ende 2020 vermittelt, jedoch wegen Überforderung wieder abgegeben. Sie liebt es, sich frei zu bewegen und benötigt daher neben Gassigängen im Grünen auch einen sicheren Garten für ihr Glück. Dort könnte man für sie auch  Auslastungsspiele oder einen Parcours gestalten, denn sie ist sehr clever und hat große Freude an trickreichen Aktivitäten. Ein Leben auf dem Land ist für sie Bedingung, denn die vielen Reize einer Kleinstadt überforderten sie. Sugar ist Ende 2017 gebboren, 45cm hoch, einäugig und kastriert. Sie benötigt Terrierliebhaber und Besitzer mit Führungspotential, Geduld und Souveränität, sprich keine Hundeanfänger, da sie sonst an der Leine pöbelt und Autos jagt... Mit Anleitung klappt das aber sehr gut. Der Umgang mit Artgenossen liegt ihr und sie ist im Rudel gut eingebunden. Ein Hundefreund kann vorhanden sein, ist aber keine Bedingung. Sugar ist eine Schmusetante und braucht neben der Auslastung auch viel Liebe. Weitere Infos gibt es in Wiehl unter 02262 93909.

Projekt Sibiu

Mona

Mona ist ca im Frühjahr 2017 geboren, hat eine SH vom 52cm und ist bereits kastriert.

 

Mona wurde außerhalb der Stadt auf einem verlassenen Industriegelände gefunden und von unserem Partnerverein Animal Life Sibiu aufgenommen. Sie ist eine ganz liebe, unaufällige Hündin. Vom Charakter ruhig und freundlich mit jedem Mensch, Hund oder Katze. Sie ist eine ausgeglichene Hündin  und passt gut in jedes Rudel. Mona wurde an beiden Ohren grausamerweise ein Stück abgeschnitten. 

 

Mona reist Anfang August in ihre Pflegestelle nach Nümbrecht und wird sich nach etwas Eingewöhnungzeit auf die Suche nach ihrer Familie machen. Kontakt 02262 93909.

 


Projekt Albanien

Gigo

Gigo ist ein fröhlicher und verspielter kleiner Spitz(mix). Er wurde ausgesetzt gefunden und konnte dank JETA Tier und Mensch ❤️ nach Deutschland reisen. Sein Handicap:  er hat Knie/Hüftprobleme, die wir Ende Juli beim Spezialisten abklären lassen und er ist blind. Vermutlich, nach Diagnose unserer Tierärztin, seit seiner Geburt. Gigo fehlen die Augen, was ihm aber nicht seine gute Laune nimmt. Er findet sich im Alltag meistens prima zurecht und lebt aktuell mit anderen Hunden zusammen auf seiner Pflegestelle und genießt das. Mit allen ist er albern und immer freundlich. Gigo liebt Spaziergänge und begleitet seine Pflegeeltern in Gummersbach ganz wundervoll. Er erkundet alles aufgeweckt und neugierig und lernt schnell. Gigo fährt gut im Auto mit und ist einfach immer gern dabei. Natürlich braucht er Anleitung und besondere Aufmerksamkeit im Alltag, um ihn vor Gefahren zu schützen.
Aktuell hat Gigo bestimmte Stellen an denen er nicht gestreichelt oder untersucht werden möchte. Fremde Hände an seinem Körper können ihm sehr unangenehm sein und ihn ängstigen. Wahrscheinlich aufgrund schlechter Erfahrungen schnappt und wehrt er sich. Da ist viel Vertrauensarbeit gefragt damit es sich bessert.
Gigo ist kastriert, ca. 3 Jahre geschätzt, wiegt 7kg und sucht bald ein geduldiges und hundeerfahrenes Zuhause. Mittelmeer-Check wurde gemacht und es zeigt sch alles negativ. Kontakt für Interessierte 02262 93909

Projekt Albanien

Bruscheta

Bruscheta ist eine sehr liebe Hündin, die schon lange in Vergessenheit geraten war. Durch Auflösung eines Hinterhofs, konnte sie wieder in die Öffentlichkeit gelangen und wurde von unserem Partnerverein Jeta Tier und Mensch übernommen.  Sie ist  ca. 2-4 Jahre geschätzt, ca 55cm hoch und wiegt gut 25kg. Wir warten nun darauf, dass sie ihren Tollwut-Titertest bekommen kann, damit sie im Herbst nach Deutschland reisen darf. Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

 

 


Projekt Albanien

Niki

Die kleine Niki kam ebenfalls, wie Bruscheta, von dem vergessenen Hinterhof und konnte nach Durres umsiedeln. Nun wird sie für ihre mögliche Reise im Herbst nach Deutschland tollwutgetestet und hofft dann auf ein Happy End nach der langen Einsamkeit im Nichts.  Sie ist ca. 2- 4 Jahre geschätzt,  42cm hoch und wiegt knapp 14 kg.  Weitere Infos bekommen Sie unter 02262 93909.

 


Projekt Albanien

Joy

Joy  fand man ausgesetzt an der Uni in Durres und sie suchte immer Anschluss an Menschen in der Hoffnung, dass sie jemand mitnähme. Jeta Tier und Mensch nahm sie zu sich und hat sie versorgt, so dass se im Herbst nun emdlich den Weg nach Deutschland antreten kann, um ihr endgültiges Glück zu finden. Sie ist ca.  Anfang 2020 geboren, nur 40cm hoch und wiegt knapp 15kg. Joy ist sehr sozial und freundlich zu jedem. Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

 


Projekt Sibiu

Mina, Milo, Matze, Mael, Mario und Moritz

Die kleine bezaubernde Mina und ihre 5 Söhne reisen Anfang September in ihre Pflegestellen ins Oberbergische. Weitere Infos folgen. (Moritz, der braune bekommt bereits Besuch) Kontakt 02262 93909.

 


Projekt Sibiu Jerry

Jerry sucht sein Glück.  Er ist im März 2021 geboren, kastriert, gechipt, geimpft und traumhaft. Abwechselnd wird geschmust, gespielt, gekuschelt, getobt, geküsst und nach Abenteuern gesucht. Es fallen uns wirklich nur Superlative für diesen besonderen Kater ein. Wir suchen liebevolle, lustige, sichere und zuverlässige Familien. Wir wünschen uns für ihn ein wundervolles, artgerechtes Leben, daß hoffentlich 20 Jahre oder länger dauern wird.
Jerry würden wir gerne zu einer weiteren Katze dazu vermitteln da er aktuell noch mit seinen Brüdern in Wiehl zusammen lebt und dies auch genießt. Auch Hunde stellen für ihn kein Problem dar.
Nach einer Eingewöhnungszeit würde Jerry auch gerne draußen Die Welt erkunden, daher suchen wir ein Zuhause was ländlich und verkehrssicher gelegen ist.

Weitere Infos bekommen Sie unter 02262/93909 oder unter 02262/692079

 


Projekt Albanien

Leo

Leo war Haut und Knochen als man ihn fand. Große Wunden befanden sich am Hals, wo ein Seil eingewachsen war., die lange heilen mussten. Vermutlich lebte er als Kettenhund und hat sich selber befreien können. Er hat eine SH von gut 63cm und wiegt etwa 27kg. Sein Geburtsdatum wird auf 09/2020 geschätzt.

Leo ist super anhänglich und mag seine Artgenossen im großen Rudel der Auffangstation von JETA Tier und Mensch in Durres.
Auch er möchte gerne eine eigene liebevolle Familie und wartet reisebereit in Albanien mit allen Impfungen und einem gültigen Tollwuttiter. Weitere Infos zu dem Schönling gibt es unter 02262 93909.

 

 


Projekt Albanien

Sally

Sweet Sally wurde verlassen, krank und halb verhungert aufgefunden. Sie brauchte eine Notoperation, sonst wäre sie einen qualvollen Tod gestorben. Sie hat sich schnell erholt und es geht ihr jetzt sehr gut.  Als im Tierheim in Durres ein Platz frei wurde, konnte sie von der Klinik umziehen. Sally ist ungefähr Anfang 2021 geboren, etwa kniehoch, sehr sanft, eher ruhig und sehr locker. Sie liebt Aufmerksamkeit und scheint sich gut mit anderen Hunden und Kindern zu verstehen. Sally wartet reisebereit in Albaninen und könnet jederzeit ausreisen. Weitere Infos bekommen Sie unter 02262 93909.

 



Projekt Albanien

Badi

Badis Geschichte kennen wir nicht genau. Seine hintere Pfote ist wie ein Stück Holz. Eine Amputation war nötig.. 

 

Wir vermuten, dass Badi zum Sterben die hinteren Beinen gefesselt wurden und irgendwie hat er es geschafft, ein Bein zu befreien. Doch das andere Bein wurde vom Draht abgeschnürt und starb ab.  

 

Badi ist der Neuste in unserem Rudel in Vranisht. Wir wissen, dass seine Chancen auf eine Adoption innerhalb von Albanien gering sind.

 

Badi hat auch noch kein Paten, bis jetzt.  Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

 


Projekt Albanien

Balu hat Interessenten

Balu wuchs von Welpenalter an, in Albanien auf einer Pflegestelle in den Bergen, fernab von der Zivilisation auf. Er hat bisher noch nicht viel kennenlernen dürfen und ist dadurch bedingt anfangs umweltunsicher, sowohl draußen, als auch im Haus. Er kommentiert alles was ihm gruselig erscheint mit Bellen, daher sollte er nicht in eine Mietwohnung vermittelt werden. Fremden Menschen begegnet er zunächst distanziert jedoch neugierig. Daher müssten Interessenten bereit sein auch mehr als ein Mal zum Kennenlernen zu kommen. Die kleinen Gassigänge im Grünen klappen schon gut. Balu ist sehr sozial und kommt mit allen Hunden problemlos klar. Wir wünschen uns für Balu idealerweise ein ländliches Zuhause, wo es ihm auch erlaubt ist, über Haus und Garten zu wachen, gern mit Hundegesellschaft.
Balu ist knapp 2 Jahre alt, 57cm hoch und wiegt 20 Kilo. Er ist gechipt, kastriert und geimpft und wird auf mittelmeerkrankheitengetestet vermittelt. Kontakt in Wiehl 02262 93909.

 


Projekt Sibiu

Cooper

Cooper ist ca. im Februar 2021 geboren, SH 56 cm, ca. 20 kg.
Cooper ist ein verspielter Junghund mit Charme und Intelligenz. An Menschen bindet er sich sehr schnell und öffnet wortwörtlich jede Tür, um zu ihnen zu kommen. Mit anderen Hunden kommt er gut zurecht. Wenn es ihm dann doch zu viel wird, sucht er sich seinen Raum und geht. Cooper ist altersentsprechend sehr agil und verspielt. Einen Zweithund in seinem neuen Zuhause fände er bestimmt super. Zusätzlich zu seiner körperlichen Engerie sollte er auch geistig gefördert werden. Bevor er sich noch mehr beibringt. Beim Gassi neigt er dazu alles, was sich bewegt zu jagen. Hier sollten seine neuen Menschen viel Zeit und Ruhe mitbringen, ihm langsam die große weite Welt zu zeigen und entsprechend anzuleiten. Daher sollte Cooper nicht zu Hundeanfängern oder zu unsouveränen Hundehaltern.
Er ist kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt und wartet in Wiehl- Kontakt 02262/93909

 


Projekt Albanien Albe hat Interessenten

Albe ist ca im Herbst 2019 geboren, SH 45cm und 15 kg.

 

Sie ist sehr menschenbezogen, verspielt und lebte im Rudel in der Auffangstation in Durres. Dort langweilte sie sich natürlich sehr und wirkte oft gestresst, was man dem Rudel dort nicht verdenken kann.  Sie kommt mit allen Hunden gut zurecht und tobt auch sehr gerne. Daher könnte in ihrem zukünftigen Zuhause bereits ein netter verspielter  Ersthund vorhanden sein.

 

Albe wird sicher etwas Zeit benötigen, um unseren Alltag zu verstehen, ist aber sehr pfiffig, um das zu lernen. Albe kommt auf jeden Fall von albern...Sie hat jetzt lange genug gewartet und wünscht sich eine liebevolle aktive Familie. Sie ist entwurmt, gechipt, geimpft, hat den Tollwuttiter und ist natürlich kastriert. Kinder ab 12 Jahren und keine Katzen. Weitere Infos bekommen Sie unter 02262 93909.

 


Projekt Sibiu

Maali

Maali fand man mit ihren Welpen ausgesetzt. Ihre Kids sind alle vor Ort vermittelt worden. Nur Maali, die im Mai in der Kastrationskampagne kastriert werden konnte,  sucht noch ihr Glück und befindet sich nun in ihrer Plegestelle in Nümbrecht. Sie hat nur 33cm SH und  wiegt ca. 11kg. Sie ist sehr brav und verträglich. Geboren ca. Frühjahr 2018, eher jünger. Weitere Infos gibt es nach etwas Eingewöhnungszeit. Kontakt 02262 93909.

 


Projekt Albanien Sara

Sara hat eine SH von 45cm und wiegt knapp 12kg. Ihr Geburtszeitraum wird auf Frühjahr 2019 geschätzt. Sie lebt derzeit in der Auffanganlage in Durres zusammen mit vielen weiteren Hunden. Das stresst sie aber sehr, was man gut verstehen kannn, wenn man eine sensible Seele hat. Es geschieht auch, dass sie mal aus dem Gehege ausbricht und etwas Erholung und Abstand vom Rudel sucht. Sie liebt Freiheit und lange Spaziergänge. Das sollte ihre neue Familie mit ihr teilen. Sie ist sportlich und aktiv, aber auch sehr menschenbezogen, so dass sie eine enge Bindung zu ihren Leuten hat bzw aufbauen möchte. Sara ist bereit auszureisen, hat alle Impfungen und ihren Titertest bestanden. Jetzt fehlt ihr nur das Glück auf IHRE eigene Familie. Weiterw Infos bekommen Sie unter 02262 93909. Unsere Partner vor Ort: JETA Tier und Mensch

 


Projekt Albanien

Obi

Obi wurde abgemagert und mit vielen Bissverletzungen in Durres im Februar 2021 gefunden. Er hat eine SH von ca. 70cm und wiegt gut 40kg. Vermutlich ist er im Mai 2020 geboren, da er noch in der Obhut von Jeta gewachsen ist. Obi lebt in einem großen Rudel in der Auffangstation von JETA Tier und Mensch. Er ist nun bereit für seine Suche nach einer Familie und würde sich über Menschen freuen, die viel Platz haben, ein großes Grundstück zum Bewachen und vlt auch einen Zweithund, denn er hat auch Freunde im Rudel, die er sehr mag. Weitere Infos zu dem netten kastrierten Rüden gibt es unter 02262 93909.

 


Projekt Albanien

Pandi

Pandi ist ein Glückspilz, denn er wurde rechtzeitig gefunden, bevor er gestorben wäre: an einem Draht, der seine Taille und Genitalien abschnürrte. GsD fand JETA Tier und Mensch einen Arzt, der sich diese komplizierte OP zutraute, denn alles sah schrecklich aus. 4 Stunden wurde er operiert.
Heute geht es ihm körperlich wieder super, ein paar Narben sind zurückgeblieben. Nur seelisch wünscht er sich mehr. Eine Familie, die mit ihm durch Dick und Dünn geht wäre sein größter Traum.
Pandi ist sehr lustig und süß im Wesen, gute 50cm hoch und wiegt knapp 20kg. Geboren wurde er ca im Winter 2018/2019.
Wir wünschen uns für Pandi, der nun schon so lange Tag für Tag in der Gruppe der Auffangstation in Durres wartet, dass sich sein Blatt zum Guten wendet. Er ist komplett geimpft, mit Tollwuttiter ausgestattet und natürlich damals kastriert worden. Wer mehr Infos zu Pandi wünscht, kann sich gerne bei uns melden. 02262 93909.


Kontakt

Streunerhilfe International e.V.

Verr 1

51674 Wiehl

team@streunerhilfe-international.eu

TEL: 02262 93909

Volksbank Köln Bonn eG
IBAN DE88380601867808722016
BIC GENODED1BRS