Sie interessieren sich für einen unserer Schützlinge?

 

Rufen Sie uns an 02262 93909.

 

Nick

Nick kommt ursprünglich von einem üblen Vermehrer aus dem Sauerland und ist ein typischer Kangal. Er ist sehr wachsam, territorial, neugierig, verschmust und stur. Innerhalb unseres Rudels zeigt er sich sehr verspielt und ist witzig. Wir suchen nun für ihn eine geeignete Familie, die seinen Bedürfnissen gerecht wird. Wir wünschen uns Eigentum mit einem großen, eingezäunten Areal, wo er frei laufen kann. Da Nick mit im Haus leben soll, ist es selbstverständlich, dass er nicht auf einem Firmengelände o. ä. sich selbst überlassen ist. Herdenschutzhundeerfahrung und andere Tiere zum Bewachen wären toll, sind aber keine Grundvoraussetzung. Da er etwas Jagdtrieb zeigt, ist der Besuch einer guten Hundeschule Pflicht auch um die Leinenführigkeit zu verbessern. Kinder sind kein Problem, sollten aber Teenageralter haben (Standfestigkeit). Nick wartet in 51674 Wiehl und ist unter 02262 93909 oder 692079 zu erreichen.

 


Projekt Sibiu

Florence

Große Schönheit

Florence geboren 01/2018 57cm Schulterhöhe wartete und wartete und wartete....in Sibiu. Seit 03/2018😓. Sie zeigt sich verspielt und aktiv in der Hundegruppe. Ein Leben außerhalb der Zwingeranlage kennt sie noch nicht. Nun ist sie in Wiehl in ihrer Pflegestelle und darf erste Alltagsschritte lernen. Sie macht das schon wirklich prima. Für sie werden ausschließlich hundeverständige geduldige Menschen gesucht, die sie auf jeden Fall öfters besuchen kommen müssten, wenn Interesse an ihr besteht. Flo wird NUR mindestens Zweithund, am liebsten mit ihrem Kumpel Dinky.  Für ihr Glück benötigt sie Haus und sicheren Garten auf dem Land. Mehr Infos gibt es unter 02262 93909.

 


Doby Projekt Sibiu

Windhund Doby, 64cm, Rüde unkastriert, ca 1 bis 2 jahre alt,  baut schnell Bindung zu seinem Menschen auf. Ist seit Mitte Dezember auf seiner PS in Wiehl, da er im Heim sehr litt und fror. Er ist völlig abgemagert vor Stress. Er zeigt sich hier sehr verspielt und albern. Er liebt Körpernähe, sprich: schläft im Bett, sucht die Nähe seiner Hundefreunde und kann Türklinken bedienen. Er ist wirklich sehr freundlich mit allen Rudelmitgliedern und brav. Gassitraining hat begonnen und er macht das schon sehr gut.  Fremde Menschen ängstigen ihn und er begegnet ihnen skeptisch und das legt sich auch nicht über einen langen Zeitraum. Beim wöchentlichen Gassi mit bekannten Menschen und Hunden ist er immer noch skeptisch und schnappt auch nach allen, die er maßregeln möchte. Im Haus und im Stammrudel ist er ein Traum...typisch Windhund! Für den Schatz suchen wir Menschen, die das Wesen von Windhunden verstehen und mögen, gerne mit vorhandenem Hund und  eingezäuntem Grundstück im ländlichen Raum. Ein Haushalt mit vielen Besuchern, wird  nicht empfohlen. Das Kennenlernen bei Interesse wird etwas Zeit beanspruchen. Kontakt 02262 93909.

 


Projekt Albanien Bubi

Unser charmantes und absolut liebenswertes Dreibeinchen sucht ein liebevolles Zuhause. Er hat eine Schulterhöhe von 58cm und wiegt 22kg. Im Rudel ist er super verträglich und saust mit seinen Freunden und Freundinnen lebensfroh durch den Garten. Dann sieht man gar nicht, dass ihm ein Hinterbein fehlt, ist er doch genauso schnell wie die anderen. Das Bein verlor er als Welpe durch einen Autounfall. Das war als er ca 6 Monate alt war im Oktober 2018. Bubi sucht ein ebenerdiges Zuhause ohne viele Treppenstufen (er läuft Treppen aber ohne Probleme), gerne Hundefreunde mit denen er gesittet spielen kann (dass er nicht verletzt wird) und Menschen mit einem großen Herz für Handicaptiere. Er kommt wahnsinnig gut auf 3 Beinen zurecht. Er sollte zwischendurch Massagen zur Muskellockerung bekommen und weiterhin Muskeln aufbauen. Bubi sollte nicht zu Katzen, denn er hat Jagdtrieb. Er ist ein großer Schmuser und braucht auch viel menschliche Nähe. Wer den Schatz kennenlernen möchte, kann sich gerne in Wiehl unter 02262 93909 melden. Bubi ist kastriert und bereits negativ auf alle Mittelmeerkrankheiten getestet worden.

Luna

ehemals Stella Animal Heaven

Luna ist eine ruhige Hündin, die unkompliziert ist. Sie genießt die kleinen Freuden des Lebens (Futter, Gassi und Schmusen).
An den noch kleinen Gassigängen zeigt sie viel Freude und das Laufen an der Leine klappt schon ganz gut. Ihr fehlen noch Muskeln und Kondition. Und ein paar Pfunde von ihrem Hüftgold müssen noch abtrainiert werden. Sie lebt hier im kleinen Rudel. Ein Rüde als Zweithund wäre sicher toll für sie, muss aber nicht zwingend vorhanden sein.
Der Check-Up und Röntgenbilder ergaben, dass sie einen gutartigen Tumor am Gesäuge sowie Spondylose hat. Wir haben uns gegen eine OP bezüglich des Tumors entschieden, da sie keine Probleme damit hat. Gegen die Schmerzen durch die Spondylose bekommt sie Caprofen. Altersbedingt bekommt sie wegen eines leichten Herzgeräuschs Vetmedin.
Wir suchen für sie ein ruhiges ebenerdiges ländliches Zuhause. Kinder ab 12 Jahre.
Luna ist kastriert, wiegt noch 22 Kilo, ist ca 50cm hoch und wird auf 9 bis 10 Jahre geschätzt. Sie wartet in 51674 Wiehl. Kontakt 02262 93909.

Projekt Albanien

Mira

Mira erschien plötzlich auf unserem Projektplatz. Keiner weiß genau, warum sie bei uns ist. Die Volontären sagen, dass sie von den Besitzern bei unserem Partner dvm Eror Zylyftari entsorgt wurde. 

 

Mira ist sehr traurig, auch wenn sie sich immer wieder versucht, im Rudel zu integrieren. Es wirkt so, als ob sie immer noch auf ihre Familie wartet, die sie wieder abholen kommt. Sie ist vermutlich ca. 4 Jahre alt. Mira hat ihren Titerstest bestanden und reist Mitte August zu uns in Pflege. Weitere Infos folgen dann nach Eingewöhnung. Kontakt unter 02262 93909

 


Projekt Albanien

Roki

Roki wurde im Sommer 2020 als Welpe von unserer Volontärin Elca Godina in Durres gefunden. Er war sehr verängstigt und versteckte sich in den Büschen.

 

Roki wurde nach einigen Monate in Fieri adoptiert, doch dann hat uns die Adoptiv-Mama angerufen und gesagt, sie kann Roki nicht mehr bei sich behalten. Traurig aber wahr. Unser Partner dvm Artenis Limoj hat Roki zu sich genommen und obwohl wir für Roki eine Familie gesucht haben, ist Roki immer noch bei uns.

 

Roki ist in Vranisht in den Bergen bei unseren anderen Schützlingen, die von der Familje Sino beaufsichtigt werden. Er ist ca 55cm hoch und wiegt etwa 22kg.  Seine Füßchen sind leider von Geburt an deformiert, jedoch kann er normal laufen. Er kann Ende Juni nach Deutschland reisen. Geimpft, gechipt, kastriert. Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

 


Projekt Sibiu

Joy, Jessy und Elsa

Die kleinen fand man an einer abgelegenen Landstraße in einem Abwasserkanal und sicher wären sie in den nächsten Tagen verhungert und verdurstet. Wer diese schäbige Tat vollzogen hat, ist unbekannt, aber es soll dieser Person nichts Gutes widerfahren. Die Kurzen sind ca.  im März 2021 geboren und reisen, wenn alle Impfungen gutgehen, Mitte Juli zu uns nach Wiehl. Sie werden ca. mittelgroß.  Weitere Infos gibt es dann, wenn sie sich bei uns etwas eingelebt haben. Kontakt 02262 93909

 


Projekt Sibiu

namenlos

Diese kleine Rakete ist noch namenlos und wurde panisch auf der Straße herumirrend in Sura Mare aufgegriffen. Sie ist sehr lieb und lebhaft, vermutlich im Oktober 2020 geboren und sicher hat da ein Foxterrier mitgemischt. Die Süße kommt Anfang Juli zu uns in Pflege und nach etwas Eingewöhnungszeit sucht sie dann ein gutes Zuhause. SH 27cm, kastriert. Kontakt 02262 93909.


Socke aus Deutschland

Socke kam im November 2016 aus einem privaten Projekt in Rumänien und fand schnell ein Zuhause. Sie wurde damals aufgrund der grauen Schnauze viel älter geschätzt und entpuppte sich bei uns als sportliche und sehr verspielt junge Hündin. Wie alt sie nun mittlerweile ist, wird schwer zu schätzen, denn sie ist immer noch albern und verspielt, sogar das Gartentor von 1.60m nimmt sie mit Schwung. Aber vermutlich ist sie so zwischen 6 und 8 Jahren. Da Socke nach dem Tod der Zweithündin innerlich völlig zusammengebrochen ist und es auch mit einem neuen lustigen Zweithund nach vielen Wochen nicht besser wurde, entschieden sich die Eltern, Socke zu uns zurückzugeben. Erst zur Probe, um zu sehen, ob sich ihr Verhalten hier ändert. Und jetzt fest, da Socke hier im Rudel total fröhlich und unbeschwert ist. Sie frisst wieder mit Appetit und tobt gerne mit den anderen um die Wette. Sie ist so ziemlich der sozialste Hund, den man sich vorstellen kann, immer freundlich und höflich, sogar zu Katzen. Das gilt sowohl hier im Rudel als auch draußen bei Begegnungen aller Art. Es kommt von Zeit zu Zeit vor, dass bei Sturm oder Hagel, lautem Wetter alte Ängste in ihr Auftauchen, dann läuft sie unruhig umher und weint und hat das Gefühl, sie muss weg. Hier kam es einmal vor und ich habe sie dann zu mir geholt und wir konnten in Ruhe weiterschlafen. Wir suchen nun souveräne, fröhliche und hundeerfahrene Menschen, mit netten vorhanden Hunden, die ihr Halt geben und sie glücklich machen. Socke sollte in einen Haushalt, in dem es nicht trubelig zugeht. Kinder ab 12 Jahren. Der letzte Checkup von ihr bestätigt. dass Socke topfit ist. SH 60cm/25kg. Socke wartet in Wiehl und ist unter 02262 93909 zu erreichen.

Projekt Albanien Weisschen, zurzeit nicht vermittelbar

Das ist Weisschen, eine sehr liebe und junge Hündin, die nach einem Autounfall im Dezember 20202 in die Obhut von Jeta - Tier und Mensch kam, denn sie sind der einzige Verein, der vor Ort gerufen wird, wenn etwas Schlimmes mit den Hunden passiert ist. Sie konnte in diesem Zustand, ein  alter Beckenbruch, nicht zurück auf die Straße und daher haben wir sie  im Mai zu uns geholt, um ihr ein schönes Zuhause zu suchen. Derzeit ist sie harn- und kotinkontinent und läuft beidseitig auf dem Fußrücken. Freitag nach Vatertag bekommt sie ihre erste Analyse. Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

 


Projekt Albanien

Jimmy

Jimmy kam 2018 als kleiner Welpe zu JETA. Er war an Parvo erkrankt, hat sich aber zurück ins Leben gekämpft. Jimmy ist ein kleiner (45cm/13kg) unsicherer Geselle, der immer beschwichtigen muss und wie ein Würmchen vor einem liegt. Das wird jetzt schon besser und er lernt Vertrauen. Jimmy durfte endlich den Zwinger gegen seine Pflegestelle in Wiehl eintauschen und lebt sich derzeit im Rudel in Wiehl ein. Er spielt auch schon mit ihnen, wenn sie nicht zu wild sind. Für ihn suchen wir Leute mit Hundeerfahrung und einem eingezäunten sicheren Grundstück zum Üben im ländlichen Raum. Jimmy muss bis zur Vermittlung öfters besucht werden. Eine vorhandene, souveräne Hündin oder ein Rüde wäre sein Glück. Alleine ist der Weg sehr sehr weit und mühsam, um ihm alles zu erklären, was die Welt so bereit hält. Jimmy ist nicht für Hundeanfänger geeignet.  Kinder ab 12 Jahren. Weitere Infos unter 02262 93909. Er ist bereits negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

 


Projekt Albanien

Yari

Yari wurde von einer Tierfreundin gefunden... an einer Müllhalde liegend. Ihre Vorderbeine waren verletzt und der Knochen war zu sehen. Yari kam endlich zu unserem Partner Doktor Zylyftari und es sah sehr schlecht aus. Ihre Entzündungswerte waren sehr hoch und die Antibiotikatherapie zeigte zunächst keine Wirkung. Dank der Komunikation mit unserer Tierärztin Anne Penz konnte wir eine bessere Therapie rausfinden. Yari wurd nach Tirana gebracht damit wir auch sehen konnten, was mit ihr geschehen war. 

Erschreckend: Auf Yari wurde geschossen und in ihrem Bein sind viele Kugeln zu sehen. 

Yari musste über Wochen in der Klinik bleiben bis das Medikament angeschlug und Resultat zeigte. Jetzt ist Yari bei Zamira in der Pflegestelle und wird dort warten, bis sie nach Deutschland ausreisen darf. Dies alles war nur möglich weil Sreunerhilfe International mit ihren Spendern die Kosten der Behandlung gedeckt haben.  Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

 

 


Projekt Sibiu

Fussel

Fussel wurde sehr krank, u.a. mit Lungenentzündung, auf der Straße aufgegriffen und wurde zunächst medizinisch behandelt. Mittlerweile hat sie sich gut erholt. Die kleine 7 kg Hündin ist ca 11/2019 geboren und reist Anfang Juli zu. Weitere Infos gibt es dann unter 02262 93909.

 


Projekt Albanien

Isla

Isla wurde Anfang 2019 als Welpe im Projektplatz untergebracht. Sie und ihre Geschwister wurden von der Krankheit Parvovirosa heimgesucht. Die Geschwister haben es leider nicht überlebt.

 

Sie ist also ca. 2 Jahre alt, sehr verspielt und kommt sehr gut mit anderen Hunden klar. Isla kommt Mitte August zu uns in Pflege. Weiteer Infos gibt es dann nach Eingewöhnung. Kontakt 02262 93909.

 


Projekt Albanien

Joya

Joya wurde im Herbst 2020 unter einem Boot am Strand von Durres gefunden. Sie war am ganzen Körper mit Wunden übersät, hatte an den Füßen keine Haut und an einer Pfote keine Zehen mehr. Wir waren uns nicht sicher, ob sie überlebt. Doch sie hat es geschafft und ist nun die süßeste Hündin. Sie lebt im Garten von unserem Pflegemami Zamira, ist kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt. Den Titertest hat Joya und sie kann Mitte August ausreisen. Joya ist sehr liebenswürdig und sehr gut mit ihren Artgenossen. SH 40cm/15kg. Ca. 4 Jahre alt. Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

 


Projekt Sibiu

Tracy hat Interessenten

Tracy wird auf ca 2 Jahre geschätzt, wiegt 16kg bei 47cm SH und irrte einige Wochen verfroren und völlig ausgehungert in einem Dorf  bei Sibiu herum. Niemand suchte sie und eine Familie bot ihr Einlass. Mit ihren Rüden verstand sie sich prima, nur der Hunger hat aus ihr eine Fressmaschine gemacht und daher gab es Streit zwischen den Hunden, den die Familie nicht zu regeln vermochte (Außenhaltung, immer gefüllte Näpfe, keine Zeit). Also kam sie zu Animallife Sibiu ins Heim, wo sie nun reichlich Essen bekam und der Futterneid verebbte. Tracy ist  super lieb und verträglich, sanftmütig, wie Jagdhunde halt so sind. Kinder gerne ab 12 Jahren.  Tracy sucht ein ruhiges, aber aktives Zuhause. Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

 


Projekt Sibiu Kätzchen

Katzenschwemme in Sibiu.
Diese beiden Pärchen kommen Anfang Juli aus Sibiu zu uns. Tigerjunge und -mädchen. Jungs schwarz-weiß. Derzeit 4 Monate alt. Weitere Infos gibt es dann unter 02262 93909 oder 692079.

Projekt Albanien

Bubba

Bubba (Bubi II) wurde im Herbst 2020 in Golem, Durres von Ortisa Abazi gefunden. In dieser Zeit waren wir auf der Suche nach dem Bruder von Bella (bereits über uns vermittelt), den wir bis heute nicht gefunden haben. 

 

Obwohl Bubba nicht der Bruder von Bella ist, hat er grosse Ähnlichkeit mit ihm. Er war sehr abgemagert und ohne Kraft. Wir müssten ihn aufpäppeln und jetzt ist er auf dem Projektplatz in Durres und wartet auf eine Familie, die ihn adoptiert und die Sonnenseiten des Lebens zeigt.

 

Bubba hat den Titertest und wird Mitte August zu uns ausreisen können. Außerdem ist er kastriert, gechipt und geimpft. Weitere Infos gibt es dann unter 02262 93909.

Projekt Sibiu Dinky

Geburtsdatum: 22.02.2017
 männlich, kastriert,
Schulterhöhe: 65cm.

Dinky wurde im städtischen Tierheim in Sibiu. Er war damals kein Jahr alt, sehr lieb, neugierig und verspielt. Er mag Hunde, ist intelligent und anpassungsfähig. Wir wünschen uns für Dinky liebevolle, verantwortliche und geduldige Menschen, die wissen, wie sie sein Vertrauen gewinnen können. Durch die 2,5 Jahre isoliert im Heim, ist er  nicht mehr so mutig mit fremden Menschen am Anfang , doch sobald er auftaut,  überzeugt er mit seiner Lebensfreude und Lernfähigkeit. Wer möchte ihm eine Chance auf ein Zuhause geben? Über 2 Jahre Warten in einer Zwingeranlage bei Wind und Wetter hatte  Anfang November  nun endlich ein Ende und er zog in seine Pflegestelle nach Wiehl.  Es ist noch ein langer Weg mit ihm, aber er öffnet sich jeden Tag ein bisschen mehr und ist einfach bezaubernd. Dinky ist nicht für Hundeanfänger geeignet und muss sehr oft besucht werden, um eine Beziehung aufbauen zu können. Er wird immer ein ungeprägter Hund bleiben und möchte gerne mit seiner Flo zusammenbleiben. Kontakt 02262 93909

 


 Projekt Sibiu
Sugar

Sugar lebte ca 1.5 bis 2 Jahre als Dorfhund in der Nähe von Sibiu. Sie war immer beliebt bei den Bewohnern, wurde gut versorgt und saß bei Treffen der Bewohner immer gerne mittendrin. Doch damit ihr Leben nicht durch die Hundefänger und das Verbringen in das Städtische enden sollte, kam sie im Spätherbst zu uns in Pflege. Sie liebt es sich frei zu bewegen und benötigt daher neben Gassigängen im Grünen auch einen großen sicheren Garten für ihr Glück. Dort könnte man für sie auch  Auslastungsspiele oder einen Parcours gestalten, denn sie ist sehr clever. Ein Leben auf dem Land ist für sie Bedingung, denn die vielen Reize einer Kleinstadt überforderten sie. Sugar ist knapp 2 J alt, 45cm hoch, einäugig und kastriert. Sie benötigt Terrierliebhaber und Besitzer mit Führungspotential, Geduld und Souveränität, sprich keine Hundeanfänger, da sie gelernt hat, an der Leine zu pöbeln...da war sie ohne Anleitung. Mit Anleitung klappt das schon sehr gut. Der Umgang mit Artgenossen liegt ihr, sie sucht sich aus, wen sie mag, ist jedoch im Rudel gut eingebunden. Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

Projekt Albanien

Tuce

Pudelmixdame Tuce hatte einen Autounfall und sich leider dabei einen Halswirbel (an) gebrochen. Sie muss jetzt geschont werden und die Tierschützer in Albanien und wir hoffen, dass alles verheilen wird, damit sie Ende Juni zu uns nach Deutschland kommen kann. Sie hat derzeit Ausfälle am Vorderbein. Wir drücken alle Daumen für die liebe und lustige Hündin, die sicher noch keine 2 Jahre alt ist. Kontakt 02262 93909.

 


Projekt Albanien Lule

Lule war so schlau sich selber zu retten und bat Einlass bei der Tierschützerin vor Ort, um etwas zu essen zu bekommen. Da sie so lieb und zutraulich ist, haben wir sie reserviert und sie kommt nachdem sie ihren Tollwuttiter absolviert hat, nach 3 Monaten (Ende August) zu uns in Pflege. Lule ist ca. 1 Jahr jung, 48cm hoch, wiegt 17 kg und bereits kastriert. Lule ist sehr verspielt und lebhaft. Weitere Infos folgen. Kontakt 02262 93909.

 


Projekt Albanien

Stela

Stela kam ursprünglich aus Albanien und keiner wusste, dass sie eine Sehbehinderung im Gepäck hatte. Heute waren wir mit ihr beim Spezialisten und der Verdacht hat sich erhärtet. Sie muss eine alte Entzündung verschleppt haben, die die Netzhaut mit Narben übersät hat und zu einer stark fortgeschrittenen Degenerierung führte. Sie sieht maximal Schatten. Der Zustand wird sich nicht mehr bessern. Leider wird Stela daher nicht von ihren Interessenten adoptiert werden können und ist nun wieder auf der Suche nach ihrem Glück.
Sie kommt sehr gut mit der Behinderung zurecht, geht gerne Gassi und genießt ihr Leben in vollen Zügen. Ihr neues Zuhause sollte nicht zu trubelig sein, nichtstädtisch und einen geordneten Alltag haben. Einfühlungsvermögen für ihre Sehuntüchtigkeit setzen wir natürlich voraus. Ein netter 2. Hund, der akzeptiert, dass sie Körpersprache nicht sehen kann, wäre sicher schön für die sonst sehr soziale, ca 4 jährige, kastrierte Hündin.
Sie ist bereits negativ auf Mittelmeerkrankheiten getetestet. Stela ist ca 40cm hoch und wiegt 11 kg. Kontakt in Wiehl 02262 93909

 


Projekt Sibiu

Alice

Update 22.05.21: Die Heilung nach der OP verläuft sehr gut und das Bein konnte gerichtet werden.

 

Update 03.05.21: Alice muss am 19.05.21 zur OP

 

Update 24.04.21 Alice fährt am 03.05 zu unserem Spezialisten, wo ihre Wachstumsstörung im Bein gecheckt wird.

 

Alice ist ca. 09.2020  geboren und stolze 26 cm hoch 😊 Sie ist vollgeimpft und kastriert.  Die kleine ist aus einem Dorf nahe Sibiu zur Welt gekommen. Ihre Geschwister und  auch ihre Mama sind Ende 2020

schon  vermittelt worden. Die Kleine wurde erstmal von der Frau adoptiert, die sie gefunden hat, aber es kam so, dass die Mama der Frau sie immer wieder mit Knochen fütterte und dadurch ein Riss ins Darm verursachte... sie wurde operiert (Enteroktomie) und sie wurde gesund. In derselben OP wurde sie auch kastriert. Die linke Vorderpfote zeigt eine Missbildung von Geburt an, die sie natürlich beim Laufen einschränkt.  Sie kam am 17.04.21 zu uns in Pflege und wurde schon unserem Spezialisten vorgestellt. Am 19.05 wurde an ihrem rechten Vorderbein eine Wachstumsstörung operiert. 

Alice weicht ihren Menschen und Hundefreunden nicht von der Seite. Bei Fremden braucht sie ein wenig Zeit, um die Situation einzuschätzen. Sie möchte dann nicht bedrängt werden, bis sie langsam Vertrauen fasst. Fremde Hunde an der Leine zu treffen ist ihr zunächst bedrohlich. Die verbellt sie und man sollte das mit ihr gemeinsam händeln lernen. Ihr Sicherheit vermitteln und auch nötige Grenzen setzen. Alice sucht ein ebenerdiges, ländliches Zuhause mit viel Herz und ein wenig Sachverständis. Kinder ab 12 Jahren. Weitere Infos bekommen Sie unter 02262 93909.

 


Projekt Albanien

Bardhoshi

Bardhoshi und eine Freundin Mucca wurden in Ksamil von den Touristen Lisa, David, Sina und einer Freundin gefunden. Bardhoshi hatte einen verletzten Fuß und ist nach Fieri zur Behandlung gebracht worden. Die Behandlung ging lange und wir konnten Barhoshi nicht nach Ksamil zurückbringen. Bardhoshi ist ein ruhiger Rüde und ca. 3 bis 4 Jahre alt. Er ist kastriert, geimpft und gechipt. Hat den Titertest bestanden und ist im Besitz eines Reisepass. 

Bardhoshi wartet seit 2018 auf eine eigene Familie in der Zwischenstation in Vranisht und  kann als 2. Hund adoptiert werden und hat mit Katzen kein Problem. Der schöne Kerl kommt Ende Juni zu uns in Pflege. Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

 

 


Projekt Sibiu

Fiene hat Interessenten

Die Kleine wurde wurde zusammen mit ihrer Freundin zur letzten Kastraaktion gebracht, um kastriert zu werden, so wie sich aber herausstellte, wollte sie  der Besitzer gar nicht mehr zurückhaben, also ist sie bei uns geblieben. Sie ist ca, 04/2019 geboren, SH 44cm, 12 kg, ganz lieb, sanft, unterwürfig, freundlich zu jedem, noch oft unsicher in neuen Situationen. Sie  zeigt sich unterwürfig mit Artgenossen. Sicher wird sie einen ruhigeren Haushalt bevorzugen, auf jeden Fall ohne Kleinkinder. Fiene ist nicht für Hundeanfänger geeignet. Sie ist seit dem 29.05.21 in ihrer Pflege in Nümbrecht. Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

 


Projekt Sibiu

Finja bekommt Besuch

Finja ist ein Yorkimix, ca. 2 Jahre, SH 28 cm, 6kg, kastriert.  Finja ist am 29.05.21 wohlbehalten angekommen und eine wirklich supernette und lustige kleine Maus, die hier im Rudel sehr gut klarkommt. Fröhlich begrüßt sie alles und jeden. Die Welt draußen ist ihr noch ab und zu etwas unheimlich. Aber sie lernt es jeden Tag  besser zu verstehen und ist dabei echt clever. Sicher ist für sie ein Zuhause passend, in dem es nicht zu trubelig ist und nichtstädtisch. Man sollte auch Terriereigenschaften lieben, denn sie  trägt die Gene stolz im Blut.  Finja e ist aber bisher noch nie aggressiv gewesen, nur etwas lauter.  Aber mit etwas Geduld und Erziehung wird sie ein richtig lustiger Begleiter fürs Leben. Kinder gerne ab 12 Jahren.  Kontakt in Wiehl 02262 93909.


Bijou hat Interessenten

Cockermixhündin ca 2 -5 Jahre, 40cm/11kg, kastriert. Die Kleine muss noch  zum Zahnarzt, zum MM-Test und zum Röntgen.



Projekt Albanien

Pika

Pika lernt in ihrer jetzigen Pflegestelle in Gummersbach, wo sie seit dem 09.05.21 lebt, das Leben im Haus kennen und möchte noch viel über den Alltag lernen. Auch, was es heißt, ihrer Familie zu vertrauen und wie sie kleine Alltags-Unsicherheiten überwindet. Pika ist superfreundlich mit allen Menschen und ihren Artgenossen. Sie ist verschmust, spielt ganz süß und geht toll an der Leine. Pika ist kastriert, ca. eineinhalb Jahre alt, ca. 38cm hoch und wiegt 13 Kilo.
Sie benötigt täglich ein Herzmedikament aufgrund eines leichten Klappengräuschs, welches sie jedoch laut Kardiologin ganz normal alt werden lassen wird. Das Herz sollte weiterhin regelmäßig begutachtet werden. Das Präparat kostets ca. 15 Euro im Monat. Terriertypisch hat Pika eine gute Nase und Jagdtrieb. Pika wünscht sich ein geduldiges, einfühlsamen und etwas hundeerfahrenes Zuhause ohne Katzen. Pika möchte nicht in der Stadt wohnen. Kinder ab 10 Jahren. Gerne zu einem lustigen Zweithund. Kontakt und mehr Infos gibt es unter 02262 93909.

 

 


Projekt Sibiu

Paul

Paul ist ca. 04/2020 geboren und hat eine SH von ca 59 cm
Paul wurde bei unserer letzten gesponsorten Kastrationsaktion in einem Dorf in der Nähe von Sibiu gefunden. Weil er so ein lieber, anhänglicher junger Rüde ist, hat unser Partnerverein Animallife Sibiu beschlossen, ihn von der Straße wegzuholen und mitzunehmen. Er ist Menschen gegenüber völlig offen, immer fröhlich und liebt es zu spielen. Mit seinen Artgenossen kommt er auch gut aus, ebenso mit Katzen.

Paul wünscht sich jetzt seine eigene, liebevolle Familie im ländlichen Raum, mit eingezäuntem Grundstück, um artgerecht leben zu können. (Herdimix). Weitere Infos gibt es Anfang Juni von seiner Pflegestelle in Nümbrecht. Kontakt 02262 93909.

 


Projekt Sibiu

Felina bekommt Besuch

Felina hatte das Glück, in der  letzten gemeinsamen Kastrationskampagne von unserem Partnerverein und uns, aufzutauchen. Sie ist eine sehr nette und kleine (30cm SH) Hündin, die nicht wieder auf die Straße zurück musste und von uns reserviert wurde. Sie ist ca. von Anfang 2019 und  nun seit Ende Mai 2021 in ihrer Pflegestelle in Gummersbach. Felina genießt die Nähe ihrer Menschen und freut sich über jede freundliche Zusprache und einfach darüber mit dabei zu sein. Sie wünscht sich ein liebevolles, nicht trubeliges überschaubares Zuhause, um auch die nötige Sicherheit und Ruhe zu finden. Sie weiß noch nicht, ob sie sich zu Katzen traut, weil diese sie erstmal ängstigen. Kinder ab 12 Jahren. Weitere Infos bekommen Sie unter 02262 93909.

 


Projekt Albanien

Baku

Baku, der Rüde aus Berat/Albanien wartet seit Sommer 2018 auf eine Adoptivfamilie.

 

Er wurde schreiend auf der Straße gefunden. Er hat so laut geschrien, dass ihn fast die ganze Stadt  gehört hat. 

DVM konnte ihn nach zweimaligem Suchen fangen und nach Fieri bringen. Er wurde sehr wahrscheinlich von einem Auto erfasst und hatte überall Prellungen. Die Schmerzen waren so stark, dass unser Partner Artenis Limoj ihn fast nicht anfassen konnte. Nach langer Behandlung jedoch war Baku wieder auf den Beinen. Er ist freundlich mit seinen Artgenossen und hat einen sehr lebendigen Charakter. Baku kann als zweiter Hund adoptiert werden.

 

Baku ist kastriert und geimpft. Er ist ca. 3 bis 4 Jahre alt und hat bereits alle Ausreisedokumente, die er benötigt, einschließlich Titertest. Weitere Infos gibt es unter 02262 93909

  


Projekt Albanien

Ivo

Ivo wurde vor der üblichen Vergiftungsaktion, die immer stattfindet, wenn die Touristensaison beginnt, von einer Anwohnerin gerettet und kam in die Obhut von Jeta-Tier und Mensch in Durres. Er ist ca. von Ende 2019 und ein ca 60cm hoher, kastrierte Rüde, der sehr verspielt und aktiv im Rudel, in der Auffanganlage ist. Er ist sehr gelehrig und sicher ein guter Begleiter, für Menschen, die Spaß an etwas mehr, als nur 3x Gassi am Tag haben. Ivo kommt Ende Juni nach Nümbrecht in seine Pflegestelle. Dann gibt es weitere Infos zu ihm. Kontakt bei Interesse 02262 93909.

 


Ägypten

privates Vermittlung

gesuch

Liebe Anne Penz,

 

ich schreibe Ihnen aus Safaga vom Roten Meer in Ägypten.

 

Ich hatte meine Schwester Anke W.-N. gebeten mich bei der Suche nach einer Lösung für die "desert queens" zu unterstützen, denn ich sehe hier keine große Überlebenschance für die beiden netten Hundedamen.

 

Natürlich steckt hinter den beiden auch eine Geschichte und irgendwo kam ich da ins Spiel und wollte unterstützen und durch eine Verkettung unglücklicher Umstände bin ich nun als sich verantwortlich fühlend übrig geblieben.

 

Die beiden sind mit 2 Geschwistern und mit der Mutter in der ruhigen Coronazeit in der Orcatauchbasis aufgezogen worden und plötzlich waren sie 9 Wochen alt, die ersten Gäste kamen, sie wurden lästig und man überlegte sie irgendwo in der Wüste auszusetzen.

 

Ihre Überlebenschancen wären ohne Rudel gleich Null gewesen und ich konnte sie an einen Guardman in der Wüstenbaustelle vermitteln bei dem sie gut aufgehoben waren. Eine Schwester ging durch Vermittlung einer Touristin zum Blue Moon Animal Center, ein Bruder zu einer Tauchlehrerin.

 

Der Guardman Farid kümmerte sich, hatte nur kein Geld für das notwendige Futter. Also habe ich täglich Futter gebracht, sie impfen und entwurmen und mit 6 Monaten sterilisieren lassen.

 

Das ging gut bis vor 2 Monaten, dann kam Farid nicht mehr aus dem Urlaub zurück und die beiden machen sich täglich auf den Weg in den Ort, um mich zu suchen.

 

Das geht so bis heute. Ich bringe sie dann teilweise zweimal am Tag wieder hoch zur Baustelle in der Wüste und gebe ihnen da auch das Futter. Bin ich nicht zuhause, streunen sie im Ort rum.

 

Das ist einmal gefährlich wegen der anderen Rudel, die auch schon mal heftig zubeißen und wegen der Menschen hier, die Hunde wie ........behandeln. Immer wieder wird Gift ausgelegt....

 

Leider kann ich mich nicht einfach umdrehen und so tun als kennte ich sie nicht.

 

Ich habe sie gegen Tollwut impfen lassen und ihnen wird am 3.7. Blut abgenommen, nach Deutschland geschickt um dieTollwutimpfung zu überprüfen. Das dauert dann 3 Monate bis sie reisefertig wären....

 

Also kommen die beiden, wenn alles gutgeht, im Oktober zu uns in Pflege und suchen dann ein schönes Zuhause. Kontakt 02262 692079 oder 93909.


Kontakt

Streunerhilfe International e.V.

Verr 1

51674 Wiehl

team@streunerhilfe-international.eu

TEL: 02262 93909

Volksbank Köln Bonn eG
IBAN DE88380601867808722016
BIC GENODED1BRS