Sie interessieren sich für einen unserer Schützlinge?

 

Rufen Sie uns an 02262 93909.

Nick

Nick kommt ursprünglich von einem üblen Vermehrer aus dem Sauerland und ist ein typischer Kangal. Er ist sehr wachsam, territorial, neugierig, verschmust und stur. Innerhalb unseres Rudels zeigt er sich sehr verspielt und ist witzig. Wir suchen nun für ihn eine geeignete Familie, die seinen Bedürfnissen gerecht wird. Wir wünschen uns Eigentum mit einem großen, eingezäunten Areal, wo er frei laufen kann. Da Nick mit im Haus leben soll, ist es selbstverständlich, dass er nicht auf einem Firmengelände o. ä. sich selbst überlassen ist. Herdenschutzhundeerfahrung und andere Tiere zum Bewachen wären toll, sind aber keine Grundvoraussetzung. Da er etwas Jagdtrieb zeigt, ist der Besuch einer guten Hundeschule Pflicht auch um die Leinenführigkeit zu verbessern. Kinder sind kein Problem, sollten aber Teenageralter haben (Standfestigkeit). Nick wartet in 51674 Wiehl und ist unter 02262 93909 oder 692079 zu erreichen.



Florence

Große Schönheit

Florence geboren 01/2018 57cm Schulterhöhe wartete und wartete und wartete....in Sibiu. Seit 03/2018😓. Sie zeigt sich verspielt und aktiv in der Hundegruppe. Ein Leben außerhalb der Zwingeranlage kennt sie noch nicht. Nun ist sie in Wiehl in ihrer Pflegestelle und darf erste Alltagsschritte lernen. Sie macht das schon wirklich prima. Für sie werden ausschließlich hundeverständige geduldige Menschen gesucht, die sie auf jeden Fall öfters besuchen kommen müssten, wenn Interesse an ihr besteht. Mehr Infos gibt es unter 02262 93909.


Emma nur für Herdifans

Emma ist ca 06/2018 geboren, hat eine Schulterhöhe von 69cm mit ca. 35kg und hat nach über einem Jahr ihr Zuhause in Essen verloren, da sie ihrem Wesen nach, aus gesundheitlichen Gründen der Besitzerin, nicht mehr ausgelastet werden kann. Jetzt mitten in der Pubertät ist es natürlich sehr sehr traurig, dass sie ihren Halt verliert, jedoch ist der Schnitt nötig. Sie geht sehr sehr gerne lange im Grünen spazieren, fährt gut im Auto mit und kann mit ihren Hundefreunden gut ein paar Stündchen (4-5 ) alleinebleiben. Als Hirtenhund (Mioriticmix=HSchutzhund)  braucht sie einen klaren Rahmen und sie liebt ihre Leute. Interessenten sollten die Hundesprache und das Wesen ursprünglicher Hunde geläufig sein bzw sollten sie bereit sein, sich über ihre faszinierendes Wesen Wissen anzueignen. Drill, Sitz Platz, Aus nach alter Schäferhundmanier sind hier fehl am Platze. (Wasserspritzen auch )
Fremden gegenüber fremdelt sie typischerweise. Daher ist es zwingend notwendig, ihr Besucher zunächst ordentlich vorzustellen und sie nicht gleich ins Haus zu holen. Mit anderen Hunden ist sie offen im Umgang und weiß zu kommunizieren. An der leine kann es ihr oft zu eng werden, wenn Hunde zu wenig Abstand halten und sie pöbelt, wenn sie sich nicht sicher geführt fühlt. Jogger, Radfahrer etc stören sie nicht. Wir suchen für sie Leute mit Zeit und Muße, ihre Persönlichkeitsentwicklung souverän zu unterstützen und den Weg mit ihr zuverlässig weiterzugehen. Kinder erst ab 12 Jahren. Emma benötigt Haus mit großem Grundstück, welches sie auf jeden Fall gut bewachen wird. Ein trubeliges Haus, mit vielen verschiedenen Besuchern wäre sicher ungünstig, denn Emma wird nie ein normaler Familienhund sein. Wir vermitteln Emma nicht in die Stadt. Ein netter Zweithund zum Toben wäre klasse. Wer ernsthaftes Interesse hat, darf sich gerne melden 02262 93909.


Maia bekommt Besuch

Maia ist ca 6-7 Jahre alt. Kastriert und  32 cm hoch. Sie musste ihr bisheriges Leben an einer Kette auf einem Maisfeld  die Maiskolben bewachen. Nur im Winter lag sie im Hof an der Kette. Sie ist so ein freundlicher, verträglicher und fröhlicher Hund, der nun endlich gehen darf, um die Sonnenseite eines Hundelebens kennenlernen zu dürfen. Maia ist ab 20.09. in ihrer Pflegestelle in Wiehl und wartet dann auf ihr Glück.  Kontakt 02262 93909.



Stella

Stella ist eine eher kleine Hündin, die besonders anhänglich ist. Freut sich über alle Menschen und möchte am liebsten auch zu jedem Hund. Stella s liebenswerte Art verzaubert alle Menschen, die Hunden zugetan sind. An der Leine läuft die gut. Stella lernt schnell und will immer gefallen. 2 Jahre alt, kastriert, Schulterhöhe 35 cm, ca. 12 Kilo. Infos in Köln unter 017623343858 Frau Krüger

Mami und ihre beiden Töchter

Die kleine Mami (nur 6kg groß) wurde mit ihren beiden Welpchen in Schellenberg bei Hermannstadt von Kindern ausgesetzt gefunden. Unser Partnerverein Animallife Sibiu nahm sie auf und versorgt sie nun, bis sie reisefertig zu uns reisen können. Die kleinen haben ihre 1. große Impfung bekommen und wir drücken die Daumen, dass sie es gut überstehen. Die Familie kann Mitte November zu uns anreisen. Kontakt 02262 93909.


Linette hat Interessenten

Update: Linette hat ein leichtes systolisches Herzgeräusch, welches im Herzultraschall diagnostiziert wurde. Sie zeigt keinerlei Symptome, benötigt derzeit keine Medikamente und soll jährlich zur Überwachung.

 

Linette ist ein ca. 4,5  Jahre altes Golden Retrievermädel aus Frankreich. Sie hat ihren Dienst als Zuchthündin getan und wurde nun ausrangiert, weil sie nicht gut produzierte. Aufgrund ihrer Vergangenheit ist sie noch  umweltunsicher, aber eine liebe und nette Hundin, die, wenn mal das Eis gebrochen ist, Streicheleinheiten und Schmusestunden liebt.  Sie zeigt durch ihr bisheriges Leben, autistische Züge, denn sie musste sicher  einen Weg finden das Elend beim Vermehrer irgendwie zu überstehen. Sie fühlt sich im Haus am sichersten, den Aufenthalt im Garten kann sie nun auch schon zeitweise genießen. Gassi im Wald, wo es schön ruhig ist und sie sich begrent fühlt, gefällt ihr auch schon ab und zu. Weite Wiesen überfordern sie noch. Sie läuft zwar mit, aber ist in ihrer Welt dabei. Die Stadt kommt für sie leider nicht in Frage. Es werden daher liebe, verständnisvolle, unängstliche, hundeerfahrene Menschen gesucht, die ihr die Sonnenseite des Lebens zeigen, sie ganz in Ruhe ankommen lassen und geduldig den Weg mit ihr in eine schönere Zukunft gehen, so dass sie noch ihre "Rentenzeit" genießen kann. Linette ist in ihrer Pflegestelle in Wiehl.  Ein souveräner freundlicher Zweithund würde ihr das Ankommen im Leben sehr vereinfachen, das hat uns das Leben im Rudel hier gezeigt. Bei Linette müssten Sie sicher mehrere Besuche einplanen, damit sie Vertrauen aufbaut.  Kontakt 02262 93909.


Nala derzeit nicht vermittelbar

Update III 16.09.2020

 

Nala hat ihre Fäden nun wieder los und wir warten auf die neuen Blutwerte. Wenn alles gut läuft, kann sie am 01.10. endlich in ihre neue Familie umziehen, die schon sehnsüchtig wartet.

 

Update II 03.09.2020

 

Nala hat die OP  sehr gut überstanden und ist schon fast wieder die alte. Sie weiß ja nicht, dass sie sich noch schonen soll....

 

Update I: Nala musste mit uns zur Diagnose in die Tierklinik - Verdacht auf Lebershunt. Leider ist er bestätigt und wir müssen am 02.09.20 mit ihr zur OP.

 

Aus der namenlosen, über den zaungeworfenen Hündin wurde Dank ihrer Patin nun NALA. Willkommen im Leben und danke Andrea T

Nala wird auf 01/2020 geschätzt, wiegt derzeit 11 kg (sie kam dürr mit 5kg). Sie befindet sich zur Pflege in Wiehl und zeigt sich, wenn sie gerade  nicht kränkelt, frech und fröhlich.  Katzen kennt sie aus der rumänischen Stelle. Kontakt 02262 93909.


Jessie bekommt Besuch

Update: Jessie musste noch zum Abklären zum Herzultraschall...Sie hat ein Loch im Herzen (VSD mit Links-Rechts-Shunt), das vermutlich nicht mehr ganz zuwachsen wird. Medis benötigt sie derzeit keine. Lt Ärzten kann sie damit ganz normal alt werden. Wir stehen mit unseren Fachärzten gerne beratend zur Seite.

 

Leider sind wegen der Diagnose, die ein Zufallsbefund ohne Symptome war, auch ihre Interessenten abgesprungen, die sich Jessie deswegen nicht zutrauen.

 

Jessie-Foxterriermix- ist 02/2020 geboren, wird ca 40cm hoch und saß mit ihrer Schwester eine lange Zeit im städtischen Tierheim von Hermannstadt. Das ist ganz besonders KEIN guter Ort für kleine Hundeseelen. Sie genießt nun die Ruhe in ihrer Pflegestelle in Wiehl und erkundet neugierig die Welt. Nach einer Woche hat sie die alten Eindrücke von Mensch und Umwelt in einer Tötung abstreifen können und füllt sie täglich mit neuen positiven Erfahrungen.  Jessy ist eine pfiffige und fröhliche Hündin, die hier gerne tobt und am liebsten mittendrin ist. Sie lernt rasend schnell Tricks und möchte darin auch gefördert werden. Zudem benötigt sie draußen in vielen Situationen noch Unterstützung, um Ruhe zu bewahren und mehr Sicherheit zu gelangen. Sie sucht auf jeden Fall ein aktiveres Zuhause ohne Hundesport und freut sich auf ernstgemeinte Anrufer unter 02262 93909.



Tiffy hat Interessenten

Tiffy ist eine kleine Terriermixdame von knapp 27cm und 5 kg. Sie wird auf ca. 2  Jahre geschätzt und ist eine lustige, wuselige bis noch hektische Maus. Sie wurde Ende  Juli kastriert und reiste am 04.09.20 nach Gummersbach in ihre Pflegefamilie. So langsam kann man erkennen, wie sie ankommt. Ihre Verhaltensweisen erzählen von ihrem wohl völlig irren Vorleben.  Ihr Kontrolltrieb flacht so langsam ab und sie muss nicht ständig gestresst Pflegemama verfolgen. Ansonsten zeigt sie sich terriertypisch und sucht ebensolche Fans.  Sie ist anhänglich und verschmust, ohne es den ganzen Tag einzufordern, geht sehr gerne ausgiebig spazieren und kann sich dabei im grünen entspannen. Sie ist wahrlich kein Schoßhund, sondern eine ganz große, die sinnvoll beschäftigt werden möchte und noch ganz viele Auszeiten benötigt, um das Leben zu verstehen. Kinder gerne ab 12 Jahren. Kontakt für weitere Infos 02262 93909.


Rippi

Rippi ist eine dt. Bracke und am 25.06.2009geboren. SH 61 cm.
Rippi wurde als Welpe aus Bukarest von einem Jagdhundzüchter gekauft. Jetzt mit 11 Jahren passt er nicht mehr ins Bild und wird überflüssig. Früher wurde Rippi mit zu den Jagdpartien genommen, seit drei Jahren aber wurde er nicht einmal mehr Spazieren geführt und nicht nur das; weil er noch genug Energie hat und nichts von seinem alten Leben, muss er jetzt angebunden an seiner Holzhütte bleiben, denn „er zerstört den Rasen auf dem Hof”. Rippi kann logischerweise Katzen, Geflügel und kleine Hunde nicht ausstehen; die werden direkt als Beute angesehen. Mit Hunden in normaler Größe aber hat er gar kein Problem laut Besitzerin, egal ob es Rüden oder Damen sind (früher lebte er mit einem Akita Inu Rüden auf dem Hof)
Er ist sehr lieb, sehr freundlich, hat eine gute physische Fassung im allgem. Für seinen Alter, ist voller Energie und in dieser Hinsicht unterfordert. Er läuft schön an der Leine, aber da er seit 3 Jahren nicht mehr rausgeführt wurde, hat er natürlich am Anfang sehr gezogen. Mit Kinder hat er gar kein Problem, sagt die Besitzerin und er spielt unheimlich gern mit ihnen. Das Problem ist nur, dass er groß ist, sehr viel springt und ohne zu wollen einen kratzt. Daher ist er für kleine Kinder nicht geeignet. Als fremde Person hat er mich direkt freundlich begrüßt und nahm direkt seinen Ball, damit wir zusammen damit spielen. Wer schenkt Rippi einen schönen und liebevollen Lebensabend? Kontakt 02262 93909. Rippi wartet in Hermannstadt.


Dinky

Geburtsdatum: 22.02.2017
 männlich, kastriert,
Schulterhöhe: 65cm.

Dinky wurde im städtischen Tierheim in Sibiu. Er war damals kein Jahr alt, sehr lieb, neugierig und verspielt. Er mag Hunde, ist intelligent und anpassungsfähig. Wir wünschen uns für Dinky liebevolle, verantwortliche und geduldige Menschen, die wissen, wie sie sein Vertrauen gewinnen können. Durch die 2,5 Jahre isoliert im Heim, ist er  nicht mehr so mutig mit fremden Menschen am Anfang , doch sobald er auftaut,  überzeugt er mit seiner Lebensfreude und Lernfähigkeit. Wer möchte ihm eine Chance auf ein Zuhause geben? Über 2 Jahre Warten in einer Zwingeranlage bei Wind und Wetter hatte  Anfang November  nun endlich ein Ende und er zog in seine Pflegestelle nach Wiehl.  Es ist noch ein langer Weg mit ihm, aber er öffnet sich jeden Tag ein bisschen mehr und ist einfach bezaubernd. Dinky ist nicht für Hundeanfänger geeignet. Kontakt 02262 93909


Mimi hat Interessenten

Von Mimi haben wir über Hathi erfahren, da der Verein in enger Zusammenarbeit mit mehreren Tierheimen in Frankreich steht. Mimi, die kleine Fauve de Bretagne, die aus einer sehr schlechten Haltung befreit wurde hat sicher nix Gutes im Leben erlebt und lernt hier in der Pflegestelle in Wiehl das Leben von der Sonnenseite kennen. Dabei helfen ihr die anderen Hunde des Rudels sehr und sie war nach 1 Woche schon ein ganz neuer Hund.  Das Vertrauen aufzubauen wird für die neuen Besitzer aber eine Weile dauern. Mittlerweile sucht sie bei ihrer Pflegemama Halt in ihr noch unheimlichen Situationen. Da sie zeitweise mit dem rechten Hinterbein hinkte, musste sie zum Orthopäden. Ihre Kniescheibe sitzt dauerhaft neben ihrem eigentlichen Platz und sollte in den nächsten Monaten operiert werden. Natürlich übernehmen wir die Kosten, falls Mimi  schon vor der OP liebe Interessenten finden sollte, die die OP betreuen würden. Daher ist es wichtig, dass Mimi im Großraum Köln vermittelt wird, da unsere Ärzte hier ansässig sind. Mimi ist ca 5 bis 6 Jahre alt,  geimpft, gechipt und hat den EU-Pass und wartet  in Wiehl. Kontakt 02262 93909.


Taps

Der kleine Taps wurde ausgesetzt gefunden und  man stellte fest, dass er fast blind ist. Wir haben ihn reserviert und  er konnte im  Juli in seine Pflegestelle nach Gummerbach reisen. Dort lebt er mit ein paar Hundefreunden und kommt gut mit seiner Umgebung und den Hunden zurecht. Er wurde erst am 16.07.2020 kastriert und zeigt sich echten Rüden gegenüber  nicht so leicht kompatibel. Er kann sehr gut zu einer Hündin hinzu, aber auch ein Einzelplatz wäre für seine letzten Jahre klasse. Er ist ca 7 bis 10 J geschätzt, 38cm hoch und wiegt nur 11kg. Kontakt 02262 93909.


Giselle

Zuhause ist Giselle angenehm und liebt ihre Menschen. Im Garten spielt sie gerne mit den anderen Hunden. Oder genießt einfach das schöne Wetter unter dem Sonnenschirm. Draußen bestaunt Giselle das Geschehen und läuft gut an der Leine. Wenn ihr eine Situation nicht geheuer ist, stellt sich Giselle hinter ihrem Menschen. Eine junge Hündin, mit vielen guten Eigenschaften. Katzenverträglich. Weitere Infos bekommen Sie unter 0176 23343858 bei Frau Krüger.

Choupette

Die kleine Choupette aus Frankreich hatte großes Glück von fürsorglichen Tierschützern vor Ort versorgt zu werden. Sie sahen ihr freundliches friedliches Wesen und ihre lustige Art geht jedem zu Herzen. Sie ist geschätzte 10 Jahre, ihre Mamatumore wurden entfernt und ihre Sehschwäche ist ein beginnender Grauer Star. Choupette sagt dazu egal 🥰 und bleibt ein großer Clown und fröhlicher Wegbegleiter. Kuscheln, Gassigänge und rumalbern mit uns und ihren Freunden ist ihr liebstes. Die kleine sechs Kilo leichte Seniorin ist sterilisiert und hofft auf ein liebevolles Zuhause und noch ganz viele schöne Jahre 💞🍀 Nächste Woche wird sie unserer Tierärztin zum Checkup vorgestellt.
Kontakt 02262/93909

Sara und Sophie

Sie sind von klein auf (Geb 06/15) im Heim seit 07/15. Beide sind groß: 60cm/30kg
😓
Sie hatten so viel mehr im Leben erhofft....beide sind nicht auf die große weite Umwelt geprägt. Dabei sind sie immer lieb und fröhlich. Ein paar wenige Gassigänge im Wald vor dem Tierheim in der Hundegruppe kennen sie. Sonst nix. Wir wünschen ihnen, auch getrennt, aber  zu einem vorhandenen Zweithund, hundeverständige Menschen mit sicherem Garten. Ländliche Gegend. Zeit Liebe Geduld und Hundeverständnis. Kontakt 02262 93909. Sophie und Sara warten in Sibiu auf ein Wunder

Tana

Tana - Unfallopfer ist geschätzt 07/2016 geboren, 65cm hoch und gut 30kg schwer. Sie ist hundeverträglich, lieb und freundlich zu Menschen.
Tana haben wir am Straßenrand in einer Grube gefunden. Sie wurde überfahren und konnte nicht mehr aufstehen. Sie war sehr schwach und abgemagert. Wir glauben, dass sie tagelang dort gesessen hat, ohne Futter, ohne Wasser. Die Röntgenbilder zeigten, dass sie eine Verletzung am Femurkopf hat. Eine Femurkopfresektion ist bei der Größe nicht ratsam. Sie hatte auch keine Muskeln. Also bekam sie Schmerzmittel, gutes Futter und wir arbeiten am Muskelaufbau, sofern da sim Tieheimalltag umsetzbar ist Diese Woche versuchen wir neue Röntgenbilder zu machen. Tana wäre auf PS in DE besser zu versoregn und könnte von Süezialöisten angeschaut werden, um zu sehen wie man ihr helfen kann. In Sibiu können wir ihr nicht weiter helfen. Wer Interesse hat, sie in Pflege zu nehmen, kann sich gerne melden 02262 93909. Sie wartet reisebereit, unkastriert in Sibiu.

Miki und Norel

Miki 5 J und Norel 7 J hatten gemeinsam ein schönes Zuhause in einem Dorf bei Sibiu.
Leider müssen beide eine neue Familie finden, weil sie das Haus verkaufen mussten und sie in eine Wohnung ziehen werden und dort sind keine Hunde erlaubt. Norel macht sich prächtig mit Kindern, Katzen und anderen Artgenossen, egal welchen Geschlechts. Beide sind nicht aufdringlich und ausgeglichen und möchten einfach nur dabei sein. Wenn ihnen etwas zu viel wird, verziehen sie sich in eine ruhigere Ecke. Miki ist auf jeden Fall der skeptischere von beiden. Er hat vermutlich, lt. Aussage der rumänischen Ärzte, eine angeborene Bänderverkürzung am Knie und ab und zu hopst er wohl. Miki ist ca. 42 cm hoch und Norel 36cm und beide sind kastriert. Sie kommen Anfang Oktober nach Wiehl in ihre Pflegestelle. Kontakt für weitere Infos 02262 93909.


Prichi

Prichi (Pricky gesprochen) ist ca 2010 geboren, 47 cm hoch bei ca. 20 kg und auch schon kastriert. Es gibt Straßenhunde, die fast jeder in Sibiu kennt. Prichi war einer davon. Viele kannten ihn, sogar die Hundefänger. Er lebte, seitdem er ein Baby war im Hof eines Copy Center. Er gehörte niemanden, wurde aber von Leuten mit Herz gefüttert. Er war lieb, nett und störte niemanden. So durfte er dort 9 Jahre bleiben. Da kam der Summit und alle Hunde aus Sibiu wurden eingesammelt. Prichi war einer davon. Er kam in die Tötung. Ein Mann wollte ihn rausholen, aber die ganze Nachbarschaft wollte ihn nicht mehr zurück. Animallife hat seine Geschichte gehört und ihn sofort in ihre Obhut genommen. Prichi ist ein ganz toller Kerl, wenn er nach längerer Zeit Vertrauen fasst. Er ist freundlich, ausgeglichen und lieb und anderen Hunden gegenüber verträglich. In seinem Herz schlägt aber definitiv das Herz eines Streunerhundes, weshalb er nicht zu Hundeanfängern kann. Ein sicher eingezäuntes Grundstück, gerne zu einem weiteren Hund hinzu, würde ihm sehr gefallen. Wer zeigt ihm die Sonnenseite für seinen Lebensherbst? Prichi wartet in Wiehl. Kontakt 02262 93909.



Lola bekommt Besuch

Lola ist ca 01/18 geboren, 57c! m hoch und wiegt 27kg. Sie wurde auf der Straße mit Welpen gefunden. Ihr Zustand war schlecht. Sie war abgemagert und voller Parasiten. Ihre Babys wurden natürlich schnell vermittelt. Lola ist eine unglaublich liebe und gute Hündin. Sanft und freundlich zu Mensch und Hund. Wir haben sie mit Katzen getestet und das klappt auch. Lola kommt am 20.09.20  nach Waldbröl in ihre Pflegestelle. Kontakt 02262 93909.


Hündin Joschi

Joschi ist eine Hündin, die in einem Stadtviertel von Sibiu(Hermannstdt) schon einige Zeit bekannt war. Sie ist geschätzt von  Mitte 2013, ca. 50cm hoch, 18 kg schwer und schon kastriert. Sie wurde von unseren Mädels  von Animallife Sibiu aufgenommen, da sie einen Tumor an der Milchleiste hatte, der nun operativ entfernt wurde.  Die rechte Milchleiste wurde rausgeholt und Joschi hat sich prima erholt. Joschi ist eine liebe, ruhige Hündin. Ganz lieb und freundlich zu Menschen. Mit Hunden hat sie manchmal ein paar Auseinandersetztungen, da sie futterneidisch ist. Das  Verhalten zeigt sie aber nur Artgenossen gegenüber.  Der Schatz wartet reisebereit in Sibiu. Kontakt bei Interesse 02262 93909.

Nuca

Nuca kam durch Alina aus Cluj zu Animallife Sibiu, ebenfalls eine alte Bekannte aus alten Tierschutzzeiten. Sie ist ca. im Frühjahr 2017 geboren und knapp 55cm hoch. Sie ist eine brave und sehr verträgliche Hündin, die sogar  im Katzentest nett war. Sie ist noch etwas in unserer großen Welt unerfahren, aber wird ihren Menschen alle Wünsche von den Augen ablesen. Für sie suchen wir ruhige und entspannte Menschen mit Zeit und Geduld und viel Liebe in nichtstädtischer Lage. Nuca kommt Ende September in ihre Pflegestelle nach Wiehl.  Kontakt 02262 93909.


Dexter

Dexter ist ca. 01/2016 geboren und 52 cm hoch.
Er zeigt sich in der Pension in den Zwingern sehr ruhig und zurückhaltend. Natürlich kann es sein, dass er, wenn er denn die Chance auf ein Zuhause bekommt, etwas lebhafter wird, aber derzeit erscheint er eher etwas schüchtern zu sein.
Mit den Hunden in seinem Zwinger hat keinerlei Probleme. Wir glauben, dass er ein Zuhause mit einem Freund will, denn gefunden haben wir ihn neben seinem toten überfahrenen Freund. Er lag Tage dort an der Landstraße und bewachte ihn....
Leine kennt der Arme nicht, das muss er noch lernen.
Zu Menschen ist er lieb und mag auch schmusen. Dexter wartet kastriert und reisebereit in Sibiu. Kontakt 02262 93909.

Athena

Athena ist allen Menschen gegenüber freundlich und freut sich über jede Zuwendung. Eine verspielte Hündin, die auch jeden anderen Hund mag. Athena wartet tagein tagaus auf ihre Menschen, die sie in ein richtiges Zuhause mitnehmen. Bei einem Pflegestellenangebot kann Athena Vorzeit einreisen. Athena ist 1,5 Jahre alt, kastriert, Schulterhöhe 50 cm, ca 18 Kilo. Sie kommt im November. Kontakt in Köln 0176 23343858 Frau Krüger.

Lola II

Lola Bleu stammt, wie viele der gerade neu eingetroffenen Hunde bei Hathi, von einem Jäger in der Dordogne, der von 100 Hunde "abspecken" musste. Zum Glück, das sei zu seiner Ehrenrettung gesagt, hat er sich hilfesuchend an Florence gewandt. Diejenigen, die die Schicksale bei Hathi verfolgen, wissen, dass es so manchen Hund anders erwischt hat. Lola ist so weit fit und in Form, sie lebt gut im Rudel mit. Wie die klassischen Bleus ist sie nicht so groß, nur etwa Setterhöhe. Sie ist noch recht schüchtern und braucht eine Weile, bis sie auftaut. Der Jäger hatte keine dieser Hunde sterilisiert; dies wurde jetzt bei Lola nachgeholt. Wo ist der Mensch, der Lola ein Zuhause schenken kann? Meutlinge brauchen mindestens einen anderen Hund zur Orientierung, es sei denn ein Mensch ist wirklich so gut wie immer mit ihnen zusammen. Am glücklichsten sind sie natürlich mit einem souveränen Hund, wo sie als Zweithund mitlaufen können. Lola kommt im November nach Wiehl in ihre Pflegestelle. Kontakt 02262 93909.

Kontakt

Streunerhilfe International e.V.

Verr 1

51674 Wiehl

team@streunerhilfe-international.eu

TEL: 02262 93909

Streunerhilfe International e.V.

 

Volksbank Köln Bonn eG

IBAN DE88380601867808722016

BIC GENODED1BRS