Sie interessieren sich für einen unserer Schützlinge?

 

Rufen Sie uns an 02262 93909.

 

Nick

Nick, geboren 2016, kommt ursprünglich von einem üblen Vermehrer aus dem Sauerland und ist ein typischer Kangal. Er ist sehr wachsam, territorial, neugierig, verschmust und stur. Innerhalb unseres Rudels zeigt er sich sehr verspielt und ist witzig. Nur möchte nicht jeder mit ihm spielen, was bei knapp 70 kg verständlich ist. Wir suchen nun für ihn eine geeignete Familie, die seinen Bedürfnissen gerecht wird. Wir wünschen uns Eigentum mit einem groooßen, eingezäunten Areal, wo er frei laufen kann. Da Nick mit im Haus leben soll, ist es selbstverständlich, dass er nicht auf einem Firmengelände o. ä. sich selbst überlassen ist. Herdenschutzhundeerfahrung ist Grundvoraussetzung für seine Vermittlung. Da er starken Jagdtrieb zeigt, ist der Besuch einer guten Hundeschule Pflicht, auch um die Leinenführigkeit zu verbessern. Sonst flattert man nämlich hinter ihm her wie ein Papierschnipsel. Kinder sind kein Problem, sollten aber Teenageralter haben (Standfestigkeit).  Er ist sehr futterneidisch und sollte  in diesen Situationen entsprechend  behandelt werden. Nick wartet in 51674 Wiehl und ist unter 02262 93909 oder 692079 zu erreichen.

 


Projekt Sibiu

Emma

Bisher brachten die Bewerber für Emma nicht die richtigen Voraussetzungen mit. Emma ist eine junge Hündin mit Herdenschutzhund-Eigenschaften. Die wachsame Hündin sucht ein Zuhause in ländlicher Umgebung, das sie bewachen darf. Die neuen Halter sollten die nötige Hundeerfahrung mitbringen. Sie ist 06/2018 geboren, 68cm und wiegt 35kg. Sie hatte erst im März 21 ihre erste Läufigkeit und wird im Juli kastriert, da sie derzeit in der Scheinschwangerschaft schlecht gelaunt ist. Bisher war sie aber immer ein toller Rudelhund, der sich gut integriert und gerne mit ihren Artgenossen spielt. Fremde Hunde muss sie erstmal einschätzen. An der Leine sind sie ihr ein Grauß. Katzen und Kleintiere sollten im neuen Zuhause nicht vorhanden sein, ebenfalls keine Kinder und bestenfalls auch keine ständig wechselnden und häufig auftretenden Besucher. Zumindest sollte sie dann nicht ohne Anleitung sein. Ihr Wunschzuhause hat 2 feste Bezugspersonen. Fertig. Ein Hund, der überall hin mit muss ist sie auf keinen Fall. Café, Restaurantbesuche, Ausflüge an überfüllte Orte sind für sie schrecklich anstrengend. Sie bleibt dann lieber daheim und bewacht Haus und Areal. Ein Haus in Außenlage wäre perfekt. Ohne sicheren Zaun geht die Haltung auf jeden Fall in die Hose. Reihenhaussiedlúng ist nicht möglich. Wir suchen ausschließlich coole Herdenschutzhundleute, die das Wesen dieser ursprünglichen Hunde lieben und einschätzen können. Emma fährt gern Auto, liebt Wasser und Spaziergänge im Grünen. Ein Spielfreund darf gerne im Haushalt leben. Kontakt in Wiehl 02262 93909.

 

 


Projekt Sibiu

Florence

Große Schönheit

Florence geboren 01/2018 57cm Schulterhöhe wartete und wartete und wartete....in Sibiu. Seit 03/2018😓. Sie zeigt sich verspielt und aktiv in der Hundegruppe. Ein Leben außerhalb der Zwingeranlage kennt sie noch nicht. Nun ist sie in Wiehl in ihrer Pflegestelle und darf erste Alltagsschritte lernen. Sie macht das schon wirklich prima. Für sie werden ausschließlich hundeverständige geduldige Menschen gesucht, die sie auf jeden Fall öfters besuchen kommen müssten, wenn Interesse an ihr besteht. Flo wird NUR mindestens Zweithund, am liebsten mit ihrem Kumpel Dinky.  Für ihr Glück benötigt sie Haus und sicheren Garten auf dem Land. Mehr Infos gibt es unter 02262 93909.

 


Doby Projekt Sibiu

Windhund Doby, 64cm, Rüde unkastriert, ca 1 bis 2 jahre alt,  baut schnell Bindung zu seinem Menschen auf. Ist seit Mitte Dezember auf seiner PS in Wiehl, da er im Heim sehr litt und fror. Er ist völlig abgemagert vor Stress. Er zeigt sich hier sehr verspielt und albern. Er liebt Körpernähe, sprich: schläft im Bett, sucht die Nähe seiner Hundefreunde und kann Türklinken bedienen. Er ist wirklich sehr freundlich mit allen Rudelmitgliedern und brav. Das Gassitraining hat Zeit beansprucht und er macht das schon sehr gut.  Fremde Menschen ängstigen ihn und er begegnet ihnen skeptisch und das legt sich auch oft nicht über einen langen Zeitraum. Beim wöchentlichen Gassi mit bekannten Menschen und Hunden ist er immer noch skeptisch und schnappt auch nach allen, die er maßregeln möchte, wenn sie zu schnell an einem vorbeigehen. Im Haus und im Stammrudel ist er ein Traumhund! Für den Schatz suchen wir Menschen, die das Wesen von Windhunden verstehen und mögen, gerne mit vorhandenem Hund und  eingezäuntem Grundstück im ländlichen Raum. Ein Haushalt mit vielen Besuchern, wird  nicht empfohlen. Das Kennenlernen bei Interesse wird etwas Zeit beanspruchen. Kontakt 02262 93909.

 

 


Projekt Albanien Bubi

Unser charmantes und absolut liebenswertes Dreibeinchen sucht ein liebevolles Zuhause. Er hat eine Schulterhöhe von 58cm und wiegt 22kg. Im Rudel und draußen an der Leine ist er super verträglich und saust mit seinen Freunden und Freundinnen lebensfroh durch den Garten. Dann sieht man gar nicht, dass ihm ein Hinterbein fehlt, ist er doch genauso schnell wie die anderen. Das Bein verlor er als Welpe durch einen Autounfall. Das war als er ca 6 Monate alt war im Oktober 2018. Bubi sucht ein ebenerdiges Zuhause ohne viele Treppenstufen (er läuft Treppen aber ohne Probleme), gerne Hundefreunde mit denen er gesittet spielen kann (dass er nicht verletzt wird) und Menschen mit einem großen Herz für Handicaptiere. Er kommt wahnsinnig gut auf 3 Beinen zurecht. Er sollte zwischendurch Massagen zur Muskellockerung bekommen und weiterhin Muskeln aufbauen. Bubi sollte nicht zu Katzen, denn er hat Jagdtrieb. Er ist ein großer Schmuser und braucht auch viel menschliche Nähe. Wer den Schatz kennenlernen möchte, kann sich gerne in Wiehl unter 02262 93909 melden. Bubi ist kastriert und bereits negativ auf alle Mittelmeerkrankheiten getestet worden.

Projekt Albanien

Roki

Roki wurde im Sommer 2020 als Welpe von unserer Volontärin Elca Godina in Durres gefunden. Er war sehr verängstigt und versteckte sich in den Büschen.

 

Roki wurde nach einigen Monate in Fieri adoptiert, doch dann hat uns die Adoptiv-Mama angerufen und gesagt, sie kann Roki nicht mehr bei sich behalten. Traurig aber wahr. Unser Partner dvm Artenis Limoj hat Roki zu sich genommen und obwohl wir für Roki eine Familie gesucht haben, ist Roki immer noch bei uns.

 

Roki ist in Vranisht in den Bergen bei unseren anderen Schützlingen, die von der Familje Sino beaufsichtigt werden. Er ist ca 55cm hoch und wiegt etwa 22kg.  Seine Füßchen sind leider von Geburt an deformiert, jedoch kann er normal laufen. Roki ist schüchtern und kann daher nicht zu Hundeanfängern. Er könnte jederzeit nach Deutschland reisen. Geimpft, gechipt, kastriert. Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

 

 


Projekt Sibiu Jessy

Die kleine Jessy ist noch in ihrer Pflegestelle verblieben, da sie etwas wie Wackelpudding lief, als sie aus Sibiu kam. Ihre beiden großen Schwestern haben bereits ihr Glück in ihren neuen Familien gefunden und waren gut entwickelt.
Jessy bekommt Aufbaupräparate für die Knochen und läuft schon sehr viel besser. Ein Marathonläufer wird sie mit ihren Dackelbeinchen sicher nicht. Aber Gassi mit ihren Freunden findet Jessy schon sehr gut. Anfangs ist sie Fremden gegenüber unsicher. Gibt man ihr etwas Zeit, taut sie auf.
Ihr Zuhause ist idealerweise ebenerdig, mit Hundefreund zum Anleiten in schwierigen neuen Situationen und zum Toben. Kleine Kinder mag Jessy nicht. Aber dafür viele Streicheleinheiten von ihren Menschen des Vertrauens.
SH derzeit 25cm 12kg. Geboren 03.2021. Jessy lebt in Wiehl in interesse sicher öfters besucht werden, damit sie sich öffnet. Weitere Infos gibt es in ihrer Pflegestelle unter 02262 93909

 

 


Socke aus Deutschland

Socke kam im November 2016 aus einem privaten Projekt in Rumänien und fand schnell ein Zuhause. Sie wurde damals aufgrund der grauen Schnauze viel älter geschätzt und entpuppte sich bei uns als sportliche und sehr verspielt junge Hündin. Wie alt sie nun mittlerweile ist, wird schwer zu schätzen, denn sie ist immer noch albern und verspielt, sogar das Gartentor von 1.60m nimmt sie mit Schwung. Aber vermutlich ist sie so zwischen 6 und 8 Jahren. Da Socke nach dem Tod der Zweithündin innerlich völlig zusammengebrochen ist und es auch mit einem neuen lustigen Zweithund nach vielen Wochen nicht besser wurde, entschieden sich die Eltern, Socke zu uns zurückzugeben. Erst zur Probe, um zu sehen, ob sich ihr Verhalten hier ändert. Und jetzt fest, da Socke hier im Rudel total fröhlich und unbeschwert ist. Sie frisst wieder mit Appetit und geht gerne lange Spazieren. Sie ist so ziemlich der sozialste Hund, den man sich vorstellen kann, immer freundlich und höflich, sogar zu Katzen. Das gilt sowohl hier im Rudel als auch draußen bei Begegnungen aller Art. Es kommt von Zeit zu Zeit vor, dass bei Sturm oder Hagel, lautem Wetter alte Ängste in ihr Auftauchen, dann läuft sie unruhig umher und weint und hat das Gefühl, sie muss weg. Hier kam es einmal vor und ich habe sie dann zu mir geholt und wir konnten in Ruhe weiterschlafen. Wir suchen nun souveräne, fröhliche und hundeerfahrene Menschen, mit netten vorhanden Hunden, die ihr Halt geben und sie glücklich machen. Socke sollte in einen Haushalt, in dem es nicht trubelig zugeht. Kinder ab 12 Jahren. Der letzte Checkup von ihr bestätigt. dass Socke topfit ist. SH 60cm/25kg. Socke wartet in Wiehl und ist unter 02262 93909 zu erreichen.

Projekt Albanien Weisschen, zurzeit nicht vermittelbar

Das ist Weisschen, eine sehr liebe und junge Hündin, die nach einem Autounfall im Dezember 20202 in die Obhut von Jeta - Tier und Mensch kam, denn sie sind der einzige Verein, der vor Ort gerufen wird, wenn etwas Schlimmes mit den Hunden passiert ist. Sie konnte in diesem Zustand, eine  alte Wirbelsäulenverletzung, nicht zurück auf die Straße und daher haben wir sie  im Mai zu uns geholt, um ihr ein schönes Zuhause zu suchen. Derzeit ist sie harn- und kotinkontinent und läuft beidseitig auf dem Fußrücken.  Sie bekommt Behandlungen und wir hoffen, das sich die Nerven soweit regenerieren, dass sie wieder Gefühl für Blase und Kotabsatz bekommt. Sie ist eine gaaaanz liebe und anhängliche Hündin, die hier auch gerne mit den anderen Hunden spielt.  Wer sie mal adoptiert, wird einen großen Schatz an seiner Seite haben. Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

 


Projekt Albanien

Jimmy

Jimmy kam 2018 als Welpe zu JETA in Albanien. Jimmy ist ein zarter Windhundmix (48cm/13kg) unsicherer Geselle, der immer beschwichtigen muss und wie ein Würmchen vor einem liegt. Das wird schon viel besser und er lernt Vertrauen. Jimmy durfte den Zwinger nach 3 Jahren gegen seine Pflegestelle in Wiehl eintauschen und lebt derzeit im Rudel. Er spielt auch mit den Rudelmitgliedern, wenn sie nicht zu wild sind. Für ihn suchen wir Leute mit Hundeerfahrung und einem eingezäunten sicheren Grundstück zum Üben im ländlichen Raum. Mittlerweile genießt er seine Gassigänge auf dem Dorf und liebt es Mäuselöcher zu inspizieren. Jimmy muss bis zur Vermittlung öfters besucht werden. Jimmy ist nicht für Hundeanfänger geeignet. Kinder ab 12 Jahren. Weitere Infos unter 02262 93909. Er ist bereits negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.


Projekt Albanien

Yari

Yari wurde von einer Tierfreundin gefunden... an einer Müllhalde liegend. Ihre Vorderbeine waren verletzt und der Knochen war zu sehen. Yari kam endlich zu unserem Partner Doktor Zylyftari und es sah sehr schlecht aus. Ihre Entzündungswerte waren sehr hoch und die Antibiotikatherapie zeigte zunächst keine Wirkung. Dank der Komunikation mit unserer Tierärztin Anne Penz konnte wir eine bessere Therapie rausfinden. Yari wurd nach Tirana gebracht damit wir auch sehen konnten, was mit ihr geschehen war. 

Erschreckend: Auf Yari wurde geschossen und in ihrem Bein sind viele Kugeln zu sehen. 

Yari musste über Wochen in der Klinik bleiben bis das Medikament angeschlug und Resultat zeigte. Jetzt ist Yari bei Zamira in der Pflegestelle und wird dort warten, bis sie nach Deutschland ausreisen darf.   Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

 

 


Projekt Sibiu

Fussel

Unsere besonders charmante Ruby genannt Fussel ❤ Man fand die ca. zweijährige und 8 Kilo leichte Hündin (30cm SH) in einem sehr schlechten Zustand. Vermutlich wurde sie ausgesetzt, wie so viele...

 

Hier bei uns zeigt sich Ruby als super gesellig mit Mensch und Hund. Freundlich, verspielt und ganz lebendig holt sie jetzt das Leben nach. An der Leine geht sie prima mit uns spazieren. Fremdes wird schon mal kurz angebellt, aber sobald sie merkt, alles ist friedlich, ist sie gleich begeistert. Sie  freut sich auf Menschen, die Spaß an etwas Erziehung haben genauso, genauso wie an  Streicheleinheiten.  Die kleine hat einen Unterbiss, der sie aber nicht stört und auch medizinich nicht behandelt werden muss.

 

Ein Katzentest wurde noch nicht gemacht, aber denen draußen schaut sie einfach nur freundlich nach.

 

Rubyfussel wartet bei Nicole und Peter in Gummersbach. Kontakt für weitere Infos 02262 93909

 

 


Projekt Albanien

Isla (hat Interessenten)

Isla wurde Anfang 2019 als Welpe im Projektplatz untergebracht. Sie und ihre Geschwister wurden von der Krankheit Parvovirosa heimgesucht. Die Geschwister haben es leider nicht überlebt.

 

Sie ist also ca. 2 Jahre alt, SH 54cm, sehr verspielt und kommt sehr gut mit anderen Hunden klar. Isla ist seit Mitte August bei uns in Pflege. Sie ist eine ganz liebe und fröhliche Hündin. Das Gassigehen hier bei uns auf dem Land mag sie sehr gerne. Viele Situationen verunsichern sie noch, an erster Stelle  stehen da Männer.  wer soll es ihr verdenken bei ihrem Vorleben in einem Land das Hunde als Ratten sieht. Isla liebt dafür ander coole Hunde und spielt gern mit ihnen. Daher wäre ein Zuhause mit Zweithund riiiesig für sie.  Das Alleinebleiben findet sie auch noch nicht toll, sie weint ihrer Pflegemama morgens immer hinterher, beruhigt sich dann irgendwann und fängt an Sachen von ihr in ihr Körbchen zu räumen. Weitere Infos zu Isla, die bereits negativ auf alle MM-Krankheiten getestet wurde, bekommen Sie unter 02262 93909.

 


Projekt Albanien

Joya

Joya fand man man mit schlimmen Schnittwunden am Strand von Durres und dass sie überlebte und alles heilte war großes Glück dank Jeta Tier und Mensch in Albanien🍀 Aufgrund einer alten Infektion der Hinterpfote hat sie sich vor langer Zeit deformiert. Damit kommt sie aber gut zurecht und sie läuft in Schonhaltung schmerzfrei. Es sollte jedoch weiterhin gut beobachtet werden.
Die ca. vierjährige Joya wurde  bereits erfolgreich gegen Filarien behandelt wird gesund vermittelt. Joya ist eine ganz liebe Hündin ❤ Wenn ihr etwas fremd ist, hält sie sich im Hintergrund und ist vorsichtig, dabei immer sanft und friedlich. Taut sie auf wird sie zum Clown und zeigt uns ihre Freude am Leben. Joya ist aufgrund ihrer Anatomie und des Handicaps keine Sportskanone, aber sie bewegt sich gern und ist glücklich dabei zu sein. Ihr Talent Haus und Hof zu bewachen hält sich in Grenzen, dafür mag sie Katzen, Artgenossen und ihr Hundebett 🥰
Joya wünscht sich liebevolle Menschen um sich herum. Einen sicheren, eher ruhigen Ort, wo sie ausreichend Rückzugsmöglichkeiten findet und wenig Treppen steigt. Die Ruhe sucht sie oft und ist ihr wichtig. Ein kleiner Garten oder Terasse wäre toll für ihre Sonnenbäder. Joya ist kastriert, SH 40 cm und wiegt 18 Kg. Bei Interesse können Sie gerne anrufen 02269/93909. Der Schatz wartet in Gummersbach.

 

 


Projekt Sibiu

Yuka bekommt Besuch

Yuka ist eine 3-4 jährige Mischlingshündin mit 45cm Schulterhöhe und ca. 15 kg die ursprünglich aus Rumänien kam. Yuka hat vermutlich in ihrem bisherigen Leben viele eigne Entscheidungen treffen müssen, vermutlich alleine in einem Hinterhof, um auf diesen aufzupassen. Daher ist sie wachsam und schlägt an, freut sich aber auf Besucher, die sie freundlich begrüß. Yuka zeigt sich sehr gelehrig und hat Spaß an der Nasen- und Kopfarbeit, die in ihrem neuen Zuhause auf jedenfall gefördert werden sollte, um sie glücklich zu machen.  Yuka ist aufgeschlossen und nett zu Menschen, zuweilen fordert sie zu viel Aufmerksmahkeit ein, aber man kann sie gut wegschicken. Wir wünschen uns für Yuka hundeerfahrene Menschen mit Führungskompetenz, die sie auch beim Gassi gut anleiten können, denn da hat sie noch etwas Probleme, vor allem wenn ihr Hunde entgegen kommen. Sie kennt das einfach noch nicht. Eine gute Hundeschule wäre da eine wichtige Unterstützung, um ihr andere Hunde positiv vorzustellen. Yuka möchte in ihrem Traumzuhause  kompetente Menschen an ihrer Seite haben, die vergesellschaften können      (in der PS klappt es auch sehr gut im Rudel mit 10 Hunden) . Hier hat sie einige Spielfreunde, mit denen sie sehr gerne tobt. Ansonsten ist sie stubenrein, fährt Auto mit, kann schon kurz alleine bleiben und wünscht sich auf jeden Fall wieder ein ländliches Zuhause mit eingezäuntem Garten.

Yuka ist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und besitzt einen EU-Ausweis
Bei Interesse gerne unter 02262/93909 melden.

 


Projekt Sibiu Dinky

Geburtsdatum: 22.02.2017
 männlich, kastriert,
Schulterhöhe: 65cm.

Dinky wurde im städtischen Tierheim in Sibiu. Er war damals kein Jahr alt, sehr lieb, neugierig und verspielt. Er mag Hunde, ist intelligent und anpassungsfähig. Wir wünschen uns für Dinky liebevolle, verantwortliche und geduldige Menschen, die wissen, wie sie sein Vertrauen gewinnen können. Durch die 2,5 Jahre isoliert im Heim, ist er  nicht mehr so mutig mit fremden Menschen am Anfang , doch sobald er auftaut,  überzeugt er mit seiner Lebensfreude und Lernfähigkeit. Wer möchte ihm eine Chance auf ein Zuhause geben? Über 2 Jahre Warten in einer Zwingeranlage bei Wind und Wetter hatte  Anfang November  nun endlich ein Ende und er zog in seine Pflegestelle nach Wiehl.  Es ist noch ein langer Weg mit ihm, aber er öffnet sich jeden Tag ein bisschen mehr und ist einfach bezaubernd. Dinky ist nicht für Hundeanfänger geeignet und muss sehr oft besucht werden, um eine Beziehung aufbauen zu können. Er wird immer ein ungeprägter Hund bleiben und möchte gerne mit seiner Flo zusammenbleiben. Kontakt 02262 93909

 


 Projekt Sibiu
Sugar

Sugar lebte ca 1.5 bis 2 Jahre als Dorfhund in der Nähe von Sibiu. Sie war immer beliebt bei den Bewohnern, wurde gut versorgt und saß bei Treffen der Bewohner immer gerne mittendrin. Doch damit ihr Leben nicht durch die Hundefänger und das Verbringen in das Städtische enden sollte, kam sie im Spätherbst zu uns in Pflege. Sie liebt es sich frei zu bewegen und benötigt daher neben Gassigängen im Grünen auch einen großen sicheren Garten für ihr Glück. Dort könnte man für sie auch  Auslastungsspiele oder einen Parcours gestalten, denn sie ist sehr clever. Ein Leben auf dem Land ist für sie Bedingung, denn die vielen Reize einer Kleinstadt überforderten sie. Sugar ist knapp 2 J alt, 45cm hoch, einäugig und kastriert. Sie benötigt Terrierliebhaber und Besitzer mit Führungspotential, Geduld und Souveränität, sprich keine Hundeanfänger, da sie gelernt hat, an der Leine zu pöbeln...da war sie ohne Anleitung. Mit Anleitung klappt das schon sehr gut. Der Umgang mit Artgenossen liegt ihr, sie sucht sich aus, wen sie mag, ist jedoch im Rudel gut eingebunden. Weitere Infos gibt es unter 02262 93909.

Projekt Sibiu

Alice

Alice aus Sibiu ist unser fröhlichster Schatz und die fleißigste Schmuserin 😍 Viel hat sie schon erlebt der liebe Clown und sie hat einfach immer mutig geradeaus geschaut. Ein Pfötchen ist deformiert von Geburt an, das andere wurde aufgrund einer Wachstumsstörung erfolgreich operiert. Sie war der geduldigste und dankbarste Patient den man sich vorstellen kann 🍀 Alice wird nie ein großer Sportler, aber sie liebt schöne moderate Wanderungen, Spiel, Spaß und einfach das Leben ❤ Artgenossen kennenlernen gruselt sie zu Anfang, doch am Ende verliebt sie sich immer sehr! Vorraussetzung ist eine gute Anleitung. Kleine Kinder findet sie bedrohlich und sollten aktuell nicht im familiären Umfeld sein. Sie wünscht sich ein liebevolles, hundeerfahrenes Zuhause mit genug Einfühlungsvermögen um langsam den neuen Alltag zu meistern. Alice ist möglicherweise ein Pinscherdackelmix, ca. ein Jahr alt und von knapp 9 Kilo./26cm SH.  Junghundtypische Energie und Flausen im Kopf inklusive.  Alice wartet in Gummersbach. 02262/93909

 

 


Projekt Sibiu

Houdini

Die Kleine ist ca. im  März 2021 geboren,  menschenbezogen, sehr lustig und verspielt. Houdi ist Anfang September in ihre Pflegestelle gereist. Dort zeigt sie sich  anfangs unsicher mit ihren Artgenossen, die verbellt werden. Nach dem Kennenlernen ist sie aber eine  wilde Spielgefährtin und auch sehr clever.  Daher suchen wir für sie  ein kompetentes Zuhause bei aktiven Menschen, gerne mit souveränem Zweithund zum Toben. Weitere Infos bekommen Sie unter 02262 93909.


Projekt Sibiu

Lizzy

Lizzy wurde  Anfang Mai April 2021 geboren und man fand sie zusammen mit ihren Geschwister, wie so häufig, ausgesetzt. Da sie  noch leichte Wachstumsstörungen hat, ist sie nun alleine zurückgblieben, denn ihre Geschwister sind alle bereits über andere Vereine direkt nach D in ihre Familien importiert worden. Lizzy kommt Mitte Oktober zu uns in Pflege und wir werden ihre  Kur zur Behebung ihres Calciumsmangels durchführen. Danach suchen wir dann ein schönes Zuhause für die Süße.  Weitere Infos kommen nach nach Eingewöhnung. Kontakt 02262 93909.

 


Projekt Sibiu

Amika

Amika wurde von der Mitarbeiterin Larissa unseres Partnervereins beim Kaufland in Sibiu gefunden. Sie muss ausgesetzt worden sein, denn sie ist sehr menschenbezogen. Vermutlich ist sie 2 bis 4 Jahre alt und nur 35cm hoch und 14kg schwer, mit krummen Dackelbeinchen. Amika mag ihre Artgenossen und ist  fröhlich, wenn sie Zeit bekommt anzukommen.  Sie ist vollständig geimpft, kastriert und gechipt zu uns in Pflege nach Wiehl gereist.  Nach Eingewöhnung folgen dann weitere Infos.  Kontakt 02262 93909.

 


Lou Vermittlungshilfe

Die 6 jährige Lou kam als Welpe ursprünglich aus der Ukraine zu ihren Besitzern in Bergneustadt. Nun sucht sie ein neues Zuhause bei Menschen mit mehr Zeit für die agile Windhundmixhündin. SH 55cm 17kg. Sie liebt viel Bewegung und kleine Rüden. Hündinnen mag sie nicht. Dafür ist sie kinderlieb. Wer Interesse an Lou hat, kann sich gerne melden. Lou wäre gerne wieder Einzelhund und ohne Kleintiere. 02262 93909.

Projekt Sibiu

Susa

Sonnenschein Susa ist am 11.09.mit ihren 2 Schwestern aus Rumänien in ihre Pflegestellen gereist.
Sie ist ca. im April 2020 geboren, zur Zeit 44 cm hoch und wiegt 11 kg .
Nun macht der Schatz Station in Nümbrecht und hofft von hier aus eine liebe Familie zu finden,die ihr ein Zuhause schenkt. Schnell hat sie sich dem vorhandenen Rudel aus drei weiteren Hunden angeschlossen.
Susa zeigt sich welpentypisch verspielt und hat natürlich noch Flausen im Kopf.
Sie ist fröhlich und sehr menschenbezogen und möchte noch viel lernen. An der Stubenreinheit wird trainiert. Alleinebleiben möchte Susa noch nicht lange, dann weint sie sehr. 1h Stunde schasfft sie mit ihren Freunden schon.
Schritt für Schritt lernt sie das Familienalltagsleben kennen und zeigt sich dabei sehr aufgeschlossen und nicht ängstlich. Kleine Spaziergänge zusammen mit ihren Hundefreunden kann Susa schon genießen. Wir wünschen uns für das liebe Hundemädchen eine aktive Familie mit viel Zeit. Kinder im verständigen Alter. Gerne im ländlichen Raum und mit einem souveränen verspielten Ersthund, der Susa zusätzlich Sicherheit geben kann.
Susa ist geimpft, gechipt, entwurmt und besitzt einen EU-Ausweis
Bei Interesse melden Sie sich gerne unter 02262/93909

 


Projekt Sibiu

Maxi

Maxi ist ca. 5 Monate (04.2021) alt und wortwörtlich maxi. Sie hat jetzt schon 50cm SH und überragt ihre beiden Schwestern. Sie ist sehr menschenbezogen, aktiv und spielt den ganzen Tag mit den Junghunden im Verrer Rudel. Maxi sucht aktive Menschen mit Zeit, Geduld und viel Platz, nichtstädtisch. Weitere Infos bekommen Sie unter 02262 93909.

Ägypten

privates Vermittlung

gesuch

Ich schreibe Ihnen aus Safaga vom Roten Meer in Ägypten.

 

Ich hatte meine Schwester Anke W.-N. gebeten mich bei der Suche nach einer Lösung für die "desert queens" zu unterstützen, denn ich sehe hier keine große Überlebenschance für die beiden netten Hundedamen.

 

Natürlich steckt hinter den beiden auch eine Geschichte und irgendwo kam ich da ins Spiel und wollte unterstützen und durch eine Verkettung unglücklicher Umstände bin ich nun als sich verantwortlich fühlend übrig geblieben.

 

Die beiden sind mit 2 Geschwistern und mit der Mutter in der ruhigen Coronazeit in der Orcatauchbasis aufgezogen worden und plötzlich waren sie 9 Wochen alt, die ersten Gäste kamen, sie wurden lästig und man überlegte sie irgendwo in der Wüste auszusetzen.

 

Ihre Überlebenschancen wären ohne Rudel gleich Null gewesen und ich konnte sie in die Obhut eines Guardman in der Wüstenbaustelle vermitteln bei dem sie gut aufgehoben waren. Eine Schwester ging durch Vermittlung einer Touristin zum Blue Moon Animal Center, ein Bruder zu einer Tauchlehrerin.

 

Der Guardman Farid kümmerte sich, hatte nur kein Geld für das notwendige Futter. Also habe ich täglich Futter gebracht, sie impfen und entwurmen und mit 6 Monaten kastrieren lassen.

 

Das ging gut bis vor 2 Monaten, dann kam Farid nicht mehr aus dem Urlaub zurück und die beiden machen sich täglich auf den Weg in den Ort, um mich zu suchen.

 

Das geht so bis heute. Ich bringe sie dann teilweise zweimal am Tag wieder hoch zur Baustelle in der Wüste und gebe ihnen da auch das Futter. Bin ich nicht zuhause, streunen sie im Ort rum.

 

Das ist einmal gefährlich wegen der anderen Rudel, die auch schon mal heftig zubeißen und wegen der Menschen hier, die Hunde wie ........behandeln. Immer wieder wird Gift ausgelegt....

 

Leider kann ich mich nicht einfach umdrehen und so tun als kennte ich sie nicht.

 

Also kommen die beiden Luna und Maxi, wenn alles gutgeht, Anfang Oktober zu uns in Pflege und suchen dann ein schönes Zuhause. Kontakt 02262 692079 oder 93909.

 


Simina verliert ihr Zuhause

Die hübsche Simina ist eine menschenfreundliche und ausgeglichene Fundhündin aus Hermannstadt von ca. 5 Jahren, 13 Kilo und 40 cm Schulterhöhe. Sie bewegt sich gerne, liebt genauso die Gemütlichkeit und freut sich über die Nähe der Menschen. Lange ruhige Spaziergänge mag sie und sie läuft wirklich schön an der Leine. Fremde Artgenossen sind ihr jedoch ein Gräuel und Simina wird niemals ein unkomplizierter Hund für die Hundewiese oder für ein fröhliches Neuehundekennenlernen werden. An ihrem pöbelndem Verhalten muß vielleicht ein Leben lang gearbeitet werden. Gegen einen festen coolen Partner in ihrem Leben hätte sie jedoch  nichts einzuwenden. Auf ihrer Pflegestelle in früherer Zeit klappte es auch mit weiteren Hunden gut. Sie benötigt da einfach Zeit, um sie einzuschätzen und ihnen vertrauen zu können. Ihre Menschen müssen das nur gewissenhaft und mit Geduld anleiten können. Kleinkinder ängstigen und überfordern sie und sollten nicht im familiären Umfeld sein. Simina sucht ein liebe - und verständisvolles zu Hause bei hundeerfahrenen Menschen, die klar mit ihr kommunizieren und Grenzen setzen können. Dann ist sie ein ganz liebenswerter, unkomplizierter und dankbarer Schatz. Kontakt Streunerhilfe International 02262/93909

 

 


Merlin 

Abgabe,  noch in Sinzig

Update. Ich habe Merlin besucht und war sehr positiv  überrascht wie freundlich er mit mir draußen und im Haus war. Er hatte sogar  Spaß, wenn ich ihm ein paar Hilfestellungen gegeben habe, um ihn aus seiner Wachpostion an der Wohnzimmertür herauszuholen. Ich bin überzeugt, er muss mehr gefördert werden, um sich nicht ungewünschte Aufagben zu suchen! Er ist sehr willig zu arbeiten. Zudem lebt er jetzt auf sehr engem Raum, was ihn unglücklich macht. Er benötigt ein großes Grundstück zum Aufpassen und wirklich tägliche Kopfbeschäftigung, denn das territioriale Verhalten kann man ihm nicht abtrainieren, aber sicher sehr gut umlenken.

 

 

 

Merlin ist ein 7,5 jähriger Herdenschutzhund-Mischling und kam vor 7 Jahren aus Rumänien und fand relativ schnell sein Zuhause über eine private Frau. Leider kann er dort nun nicht mehr bleiben, da er einige Situationen regeln und kontrollieren möchte, seit er in eine neue Wohnung mit neuem Partner gezogen ist. Hier sind hundeerfahrene Menschen gefragt, die das Leben mit einem territoritalen Hund kennen und managen können, damit es nicht zu Beißvorfällen kommt. Denn Merlin übernimmt gerne Aufgaben und langweilt sich schnell, wenn er nicht auch seinen Anlagen entsprechend ausgelasttet wird. Er ist sehr willig etwas zu tun. Derzeit fehlt ihm da sund er hat angefangen sein Frauchen, welches er 6 ,5 Jahre für sich hatte und nun teilen muss, zu bewachen. Dies macht er aber nur drinnen in seinem Reich, draußen zeigt er sich freundlich und geht sehr gerne mit seinen Menschen spazieren. Merlin hat auch ein paar Hundefreunde, dort entscheidet aber die Sympathie, mag er Hunde nicht dann zeigt er dies auch klar. Hündinnen gehen aber immer gut. Wo seine Freundschaft allerdings endet ist, wenn es ums Futter geht, das möchte er gerne für sich alleine  haben. In dem neuen Zuhause sollte ein geregelter Alltag ablaufen und Zeit für Merlin sein. Er kann  aber gut 5h alleinbleiben. Merlin benötigt wegen einer Allergie ein Spezialfutter und Apoquel und neigt leider immer mal wieder zu Ohrenentzündungen was immer im Auge behalten werden muss. Aktuell sind die Ohren in Ordnung und ohne Probleme. Merlin auch Jagdtrieb und sollte daher definitiv immer an der Leine geführt werden, solange er nicht abrufbar ist. Merlin sucht ein Zuhause ohne Kinder und ohne Katzen, Menschen die gerne spazieren gehen und Merlin gut anleiten können. Denn wir glauben das Merlin noch einiges lernen kann, da er 7 Jahre unbewusst in vielen Situationen unter falscher Anleitung leben musste. Merlin ist nicht kastriert aber hat aktuell einen Kastrationschip mit dem er sehr gut zurecht kommt. Merlin lebt noch in seinem Zuhause in Sinzig und kann dort nach einem ausführlichen Beratungsgespräch besucht werden, muss aber eigentlich sofort weg, da er den neuen Lebensgefährten nicht akzeptiert und schon öfters nach ihm geschnappt hat... Mit seiner Besitzerin ist er immer sehr loyal gewesen. Vlt wäre ein Zuhause bei einer Einzelperson perfekt.

Bei weiteren Fragen oder Interesse können sie sich gerne unter 02262/93909 (Frau Lehmann) melden oder unter 0175/1522980 ( Frau Melzer )

 

 



Kontakt

Streunerhilfe International e.V.

Verr 1

51674 Wiehl

team@streunerhilfe-international.eu

TEL: 02262 93909

Volksbank Köln Bonn eG
IBAN DE88380601867808722016
BIC GENODED1BRS