Kastrieren ist der einzige Weg zur Verhinderung von Tierleid durch ungewollte Vermehrung

 



Tagtäglich klingelt das Telefon bei unseren aktiven Mädels in Sibiu:
Neben vielen angefahrenen Tieren auch immer immer immer: Fundwelpen...Fundkitten...zu Dutzenden.

 

Die Unterbringungsmöglichkeiten sind immer bis zur letzten Ecke belegt und daher begrenzt, um die ganzen Notfälle aufzunehmen. Geholfen werden kann so viel, wie finanzielle Mittel zur Verfügung stehen.

 

Animallife Sibiu hat mit ihren Kooperationspartnern 3 große Kastrationskampagnen 2018 auf die Beine gestellt. Im April wurde hierbei 271 Hunde und Katzen kastriert. Im Juli 319 und zuletzt im September 385 Hunde und Katzen. Viele Menschen können sich die Kosten der Kastration nicht leisten und nehmen das Angebot, kostenlos zu kastrieren, sehr gerne an. Einige Leute geben, was sie können.
Wir möchten, dass das gesamte Jahr über, jeder Hilferuf nach Kastration, gedeckt werden kann. Hierzu machen wir einen neuen Kastrationstopf auf, in den jeder, der ein paar Euro übrig hat, etwas einzahlen kann. Eine komplette Kastration kostet außerhalb der großen subventionierten Kastrationsaktionen mit Nachsorge 50 Euro. Unser Spendenkonto steht hierfür zur Verfügung:

 

Streunerhilfe International e.V.

Volksbank Köln Bonn eG
IBAN DE88380601867808722016
BIC GENODED1BRS
Verwendungszweck z.B Kastration Hund

Kontakt

Streunerhilfe International e.V.

Verr 1

51674 Wiehl

team@streunerhilfe-international.de

TEL: 02262 93909